Hersteller LG Electronics wird mit insgesamt vier neuen OLED TVs zur IFA 2015 kommen. Darunter auch der erste Ultra HD OLED TV mit High Dynamic Range. Anbieter, wie Amazon Instant Video und Netflix haben derartige Inhalte bereits freigeschaltet oder zumindest angekündigt. Die HDR-Inhalte zeichnen sich vor allem durch stärkere Kontraste und bessere Farben, sowie einen höheren Detailgrad aus. Bei Amazon sind die 4K-Serien „Red Oaks“ und „Mozart in the Jungle“ in HDR 4K zu sehen.

LG erweitert OLED UHD Sortiment auf der IFA 2015

Der südkoreanische Konzern LG Electronics wird auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vier OLED-Fernseher mit 55 und 65 Zoll anbieten. Gemeint sind damit die Modelle 65EF9500, 55EF9500 und 55EG9200. Zudem wird es mit dem 55EG9100 auch ein Curved Modell geben. Vom Design her sollen die beiden Geräte EG9200 und EG9100 ultradünn ausfallen und lediglich eine Dicke von 4.8 mm besitzen. Als Betriebssystem kommt das neueste webOS 2.0 zum Einsatz.

Alle genannten Modelle werden eine 4K Ultra HD Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel und HDR (High Dynamic Range) bieten. Letzteres wird dabei sowohl beim Streaming als auch bei externen Quellen unterstützt. Somit ist es auch für all diejenigen interessant, die auf die neuen Ultra HD Blu-ray Discs warten. Die TVs haben einen HDMI-2.0a-Anschluss und werden schon Ende August in Deutschland erscheinen.

Auf der IFA findet man sie vom 4. Bis 9 September in Halle 18.

[Pressemitteilung]