Hersteller ASUS hat den US-Verkaufsstart seines ZenBook Pro UX501 bekannt gegeben. Das ca. 2 Kg schwere und sehr flache Notebook startet dort ab 1.800 US-Dollar und kommt mit einem Intel Core i7-4720HQ Prozessor, sowie mit einer GeForce GTX 960M und einem 15.6 Zoll großen UHD-Display mit optionaler Touch-Bedienung.

MacBook-Pro-Konkurrent im High-End-Bereich

Wer es mit dem MacBook Pro aufnehmen möchte, muss ordentlich Arbeitszeit in das zu entwickelnde Gerät stecken. Das hat auch ASUS beim ZenBook Pro UX501 gemerkt, welches trotz seiner starken Ausstattung nur 383 x 255 x 21,3 mm misst und mit einem 4-Zellen-Akku daherkommt. Mit 2.1 Kg ist es aber dennoch recht schwer und nicht ganz so kompakt, wie das MacBook. Preislich kann es sich ab 1.800 US-Dollar aber sehen lassen.

Im Inneren finden sich dann ein 4K-Panel mit 3.840 x 2.160 Pixel, ein Intel Core i7-4720HQ Quad Core Prozessor, eine Nvidia GeForce GTX 960M mit 2 GB GDDR5 und 16 GB DDR3-RAM, sowie eine 512 GB SSD-Festplatte. Bei der Konnektivität setzt ASUS auf WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.0, USB 3.0, Thunderbolt, HDMI und auf einen SDXC-Kartenleser. Weiter kommt das Gerät mit Windows 8.1 und einer 720p-Webcam.

[notebookcheck]