Immer mehr Sendeanstalten und Anbieter starten mit Ultra HD Kanälen oder zumindest Test-Übertragungen. Auch die britische BBC ist mit am Start und hat jetzt erste Informationen zu einem geplanten Ultra HD Sender mit HDR veröffentlicht. Laut Advanced Television soll die Schaltung des entsprechenden Senders kurz bevorstehen. Inhaltlich könnte man mit Wimbledon 2017 starten. Das Besondere daran ist die Tatsache, dass die BBC ihren Ultra HD Kanal mit HDR ausstatten möchte.

Zusammenarbeit mit japanischer Sendeanstalt NHK

Die BBC hat für ihren geplanten Sender mit der japanischen Sendeanstalt von NHK zusammengearbeitet und das HDR-Format Hybrid Log-Gamma (HLG) entwickelt, welches mit normalen SDR-Fernsehern abwärtskompatibel sein soll. Damit HDR von möglichst vielen Geräten nutzbar ist, macht eine solche Sache durchaus Sinn. Erste Tests laufen bereits via Satellit Astra 19,2° Ost. In den letzten Jahren wurden bereits viele Ultra HD Inhalte von der BBC produziert – darunter auch mehrere Naturdokumentationen.

[areadvd]