Die von Sony auf der CES 2016 präsentierten Premium TVs XBR X800D, XBR-X750D and XBR-X700D kommen bald in den Handel und wurden deshalb nun mit Preisen von Sony versehen. Ziel dieser Geräte ist es, Einsteigern in den Ultra-HD-Markt einen erschwinglichen Preis in Aussicht zu stellen. Erstaunlich ist aber, dass die Geräte trotz der niedrigeren Preise mit HDR Support und weiterem Farbumfang daherkommen. Ebenfalls mit dabei sind Googles Android TV Plattform mit integriertem Cast Support und Apps wie Netflix, YouTube und Co.

Preise starten ab 900 US-Dollar

Das günstigste Modell, der X700D kommt mit 55 und 46 Zoll für 1.500 US-Dollar bzw. 900 US-Dollar auf den Markt und stellt damit das preisliche Schlusslicht der Serie dar. Genauso wie die teureren Brüder ist der X700D mit HDR Support und einigen Smart TV Funktionen ausgestattet. Letzteres ist aber nicht so umfangreich, wie bei den teureren Modellen. Der X750D ist ausschließlich in 65 Zoll für 2.300 US-Dollar zu erhalten und der X800 D kommt mit 49 und 43 Zoll zu Preisen von 1.500 US-Dollar und 1.300 US-Dollar in den Handel.

In den USA können die TVs bereits vorbestellt werden. Für den DACH-Bereich gibt es noch keine Informationen.

[4k.com]