„All in One“-Geräte sind eigentlich nicht so die Spezialität von Marantz. Man assoziiert die japanische Marke eher mit aufwändig gefertigten HiFi- und High-End-Komponenten der Superlative. CD- und Blu-ray-Player, Vorverstärker, Endstufen und vor allem AV-Receiver sind die Renner im Angebot.

Der Marantz Melody Media (M-CR611) zählt zu den erfolgreichsten Modellen der Kategorie Connected Audio Home System/AHS in Europa (Quelle: GfK März 2017) und bereichert das Portfolio seit Jahren mit seiner Vielseitigkeit und Fülle an Anwendungsmöglichkeiten.

Neuer Auftritt in Silber und Gold

Die neueste Version des Melody Media (M-CR611) in Silber-Gold ist ab sofort bei ausgewählten HiFi-Fachhändlern erhältlich. Man muss 699 Euro locker machen. Bisher wurde der mehrfach preisgekrönte Netzwerk-CD-Receiver lediglich in den Farbvarianten Schwarz oder Schwarz-Apple White angeboten.

Wenn man ehrlich ist, erkennt man nur einen zarten goldenen Hauch im neuen Outfit. Aber wenn Marantz darauf besteht, ist es eben Silber und Gold.

Die wichtigsten Daten:

  • Renommierte Klangqualität mit europäischem Soundtuning
  • Integriertes WLAN-Modul und Antenne
  • Spotify Connect-Unterstützung
  • Bluetooth mit NFC, AirPlay DAB/DAB+Empfang, FM-Radio und Internet-Radio
  • CD-Laufwerk spielt CD, WMA/MP3 (CD-R/RW)
  • Computer/NAS Audio Streaming (DLNA1.5)
  • Wiedergabe von Standard- und Hi-Res-Audio inkl. WAV-, FLAC-, AIFF-Dateien (192 kHz / 24 Bit) sowie DSD-Dateien (2,8 MHz)
  • Leistung: 2 x 60 Watt
  • 2 digitale optische Eingänge für Fernseher oder digitale Geräte
  • 2 USB-A Eingänge für iPhone/iPod und USB-Speichermedien
  • Zweite Hörzone möglich mit individueller Lautstärkenreglung
  • Beleuchtung: Individuell einstellbares Frontblenden-Licht