Auch Philips ist weiterhin auf dem TV-Markt gut vertreten, mit dem Philips OLED 903 hat das niederländische Unternehmen einen neuen OLED-Fernseher mit 4K-Auflösung vorgestellt. Dieser wird in zwei Größen verfügbar sein: einmal als Philips 55OLED903 und einmal als Philips 65OLED903.

Philips OLED 903 mit Soundbar von Bowers & Wilkins

Dementsprechend sind die Modelle mit einer 55 bzw. 65 Zoll großen Diagonale ausgestattet, neben dem OLED-Panel gibt es auch die Ultra-HD-Auflösung von 3840×2160 Pixeln. Darüber hinaus gibt es natürlich auch einen HDR-Support geboten.

Weitere technische Details lesen sich wie folgt: es gibt die P5 Perfect Picture Engine, vier HDMI-Anschlüsse, eine Bildwiederholrate von 60 Hz sowie Micro Dimming. Für Smart-TV sorgt das vorinstallierte Google Android Nougat, das auf dem 16 GB fassenden internen Speicher Platz findet.

Neuer OLED-TV mit berühmter Ambilight-Funktion

Ein weiteres Highlight der OLED903er-Serie ist die integrierte Soundbar, die vom Spezialisten Bowers & Wilkins stammt. Insgesamt sind in dieser Soundbar sechs verschiedene Lautsprecher verbaut, die für ein attraktives Klangbild bei der TV-Wiedergabe sorgen sollen.

Und wie für Philips typisch kommt auch das, von mir sehr geliebte, Ambilight zum Einsatz – an den beiden Seiten sowie an der Oberseite des TVs. Wie teuer die beiden Modelle sein werden, ist bisher nicht bekannt, auf den Markt kommen werden diese im Oktober 2018.

[Quelle: What Hi-Fi] – [Bild: Philips]