Auch der Hersteller Philips ist auf der CES 2013 in Las Vegas in Sachen Ultra HD vertreten. Denn die Niederländer zeigen dort einen brillenfreien 3D Fernseher in der neuen 4K Technologie. Während Modelle in dreidimensionaler Bildqualität von Philips ohne Brillen nichts Neues an sich sind, so stellt ein Ultra HD Panel in 3D ohne Brille für Philips etwas Neues dar.

Allerdings zeigt Philips auch deutlich auf, dass die Ultra HD Qualität ohne Kompromisse daherkommt, in Sachen 3D ohne Brille aber noch Verbesserungen notwendig sind. Denn beim brillenfreien 3D ist es derzeit so, dass noch nicht von jedem Betrachtungspunkt aus ein entsprechender Betrachtungswinkel erzielt wird, um das 3D-Erlebnis darstellen zu können. Immerhin aber hat Philips bei dem nun in Las Vegas gezeigten Panel mit der Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten ein interessantes System vorgestellt. So gibt es nämlich für den Nutzer gleich die Information mit, von welcher Position aus ein perfektes Betrachten der 3D-4K-Bilder aus möglich ist. Den Details zufolge soll es sich hierbei um 10-12 optimale Positionen handeln.

Bei dem nun in den USA vorgeführten Prototyp von Philips ist natürlich noch unklar, ob es das Modell eines brillenfreien 3D Geräts mit einer Ultra HD Auflösung letztendlich auch auf den Markt schafft. Vorgeführt wurde dabei ein 60 Zoll Modell. Angaben zu einem möglichen Preis für dieses recht interessante Gerät wurden nicht gemacht.
[Via]