HD+ wird als Satellitenplattform weitere Sendungen in Ultra HD ausstrahlen. Auf dem Kanal UHD1 by Astra/HD+ werden bald Produktionen vom Abo-Sender Spiegel TV Wissen und Spiegel Geschichte zu sehen sein. Los geht es am 19. April. Der Sender möchte unter der Marke „Spiegel TV UHD“ im Halbjahr 2016 danach noch weitere Reportagen, die in Ultra HD produziert wurden, zeigen. Empfangen kann man das Programm über Astra (19,2° Ost) auf der Frequenz 10,994 GHz H (SR 22.000, FEC 9/10).

Was wird HD+ auf seinem Demokanal in Ultra HD zeigen?

Am Dienstag, den 19. April, bekommt der Zuschauer auf dem Vorführkanal UHD1 by Astra/HD+ die ersten zwei Folgen einer Segeltörn-Reportage im Mittelmeer geboten, die insgesamt aus zehn Teilen besteht. Daraufhin kommen jeden Dienstag um 20:15 Uhr zwei Folgen hintereinander. Sie können von allen Kunden von HD+ empfangen werden, die eine freigeschaltete Smartcard haben und über einen Fernseher mit Ultra HD verfügen. Die Wiederholungen der Segeltörn-Reportage laufen sonntags ab dem 24. April um 16 Uhr.Vor der Kooperation mit dem Abo-Sender Spiegel TV Wissen und Spiegel Geschichte hat HD+ mit BonGusto, ARTE und Marco Polo TV zusammengearbeitet und unter anderem auch Reportagen auf dem Demokanal gezeigt.

[tvdigital]