Der aktuelle Apple TV 4K ist durchaus interessant und sieht auch schick aus, kostet aber eben auch mindestens 199 Euro. Für diesen Preis gibt es auch in Deutschland günstigere Alternativen für 4K-Streaming, in den USA sogar noch einmal mehr.

Apple TV Mini im Gespräch

Und da Apple im kommenden Jahr einen eigenen Streaming-Dienst an den Start bringen wird, kann es nicht schaden, wenn Apple hier nachbessert. Als Option hierfür wurde nun ein günstigerer Apple TV Stick aufgeworfen, der als Apple TV Mini auf den Markt kommen könnte.

Allzu viele Informationen gibt es zu diesem Apple TV Stick bisher nicht zu finden, allerdings ist der günstigere Preis schon ein interessanter Aspekt. Darüber hinaus heißt es, dass es sich um einen Dongle handeln soll, der über HDMI als Stick in den TV eingesteckt wird.

Apples Streaming-Dienst vor Start

Wenn man bedenkt, dass in den USA entsprechende Dongles bereits für rund 25 US-Dollar verfügbar sind, müsste Apple also schon mit einem interessanten Preis aufwarten. Ansonsten dürften Konkurrenten wie Amazon, Roku oder Google die Nase vorne behalten.

Weiterhin bleibt offen, ob das günstigere Apple TV auch mit 4K-Streaming aufwarten wird. Im Prinzip wäre Apple gut beraten, diesen Schritt zu gehen, um mehr Menschen zu einem Abo beim kommenden Streaming-Dienst zu bewegen, andererseits würde ein günstiger 4K-Stick wohl der Preispolitik Apples widersprechen.

[Quelle: Macrumors]