Die Gamescom 2016 steht vor der Tür und damit auch eine Menge neuer Spiele und viel Gameplay – hoffentlich auch in 4K. Wer sich auf der Suche nach der passenden Hardware für 4K-Gaming befindet, der sollte sich das neue Asus ROG GX800VH anschauen, einen gewaltigen 4K-Gaming-Laptop.

Asus ROG GX800VH: GTX 1080 SLI als Prunkstück

Den ROG GX800VH hat Asus neu vorgestellt und zwar mit allem Schnick und Schnack, den man sich als Gamer wünschen kann. Das Prunkstück des Ganzen ist die Grafiklösung, denn diese bietet nicht nur eine Version der Nvidia GeForce GTX 1080, sondern gleich zwei Modelle im SLI-Verbund.

Credit: Asus

Credit: Asus

Wie diverse 4K-Benchmarks gezeigt haben, sind die GTX 1080 SLI eine sehr gute Möglichkeit, um flüssiges 4K-Gameplay um die 60 fps zu erreichen. Dementsprechend dürfte der ROG GX800VH sehr gut geeignet sein, um Spiele auch in 4K-Pracht zu zocken.

Vonstatten geht das auf einem 18,4 Zoll großen LED-Display mit 60 Hz, das die UHD-Auflösung von 3840×2160 Pixeln bietet. Darüber hinaus sind folgende Specs mit an Bord: eine Intel Core i7 6820HK, bis zu 64 GB DDR4-RAM, 4 SSDs mit je 512 GB Speicher im RAID0-Verbund, eine mechanische Tastatur sowie wahlweise Windows 10 Home oder Windows 10 Pro als OS.

Preis und Release bisher noch nicht bekannt

Die Kühlung der Hardware geht über eine externe Wasserkühlung vonstatten, die sich in Form eines Docks an den 4K-Laptop anschließen lässt. Für mobile Zwecke ist dieser mit einem Gewicht von 5,7 Kilogramm mit Wasserkühlungs-Dock aber kaum geeignet.

Wann genau der Asus ROG GX800VH auf den Markt kommen wird, ist bisher nicht bekannt, genauso wenig wie der Preis. Da der Vorgänger aber bei rund 4.500 Euro lag, dürfte auch das diesjährige Modell in etwa in diese Dimensionen vorstoßen.

[Quelle + Bilder: Asus]