Von Gigabyte gibt es nun ein kostenloses Update seiner TH-Motherboard-Modelle, die mit dem Intel HD 4000 Grafikchip versehen sind. Mit dieser Aktualisierung und der neuen Intel Collage-Technologie wird künftig auch die Ultra HD Auflösung unterstützt. Um allerdings den Content tatsächlich in 4K anzeigen zu können, sind vier normale HD-Monitore notwendig, auf denen das Bild dann geteilt gezeigt wird. Verfügbar ist das Update für die Mainboards Z77MX-D3H TH, Z77X-UP4 TH und Z77X-UP5 TH. Die Aktualisierung kann direkt bei Gigabyte heruntergeladen werden.

Die neue Technologie kann mit einer HD4000-GPU genutzt werden, die bei einem Intel Core i5 Prozessor der dritten Generation, oder aber bei einem i7-Chip auf den genannten Gigabyte Mainboards zum Einsatz kommt. Nach Angaben des Herstellers lässt sich mit dem neuen Treiber und dem Motherboard eine derartige Anzeige auf den vier Monitoren ohne Schwierigkeiten aufbauen. Hierbei kann jeder der Thunderbolt-Ausgänge zwei Monitore ansprechen. Demnach stehen vier digitale Ausgänge zur Verfügung. Dies lässt die kombinierte Auflösung in 3.840 x 2.400 Bildpunkten erzielen. Wer sich im Detail darüber informieren will, kann dies auf der Gigabyte Homepage tun. Nachfolgend zeigen wir auch ein Beispielvideo des Herstellers in Sachen der Technologie, die das Ultra HD ermöglicht:


[via]