In wenigen Tagen beginnen die French Open 2018, eines der vier größten Tennisturniere des Jahres, die natürlich Millionen von Fans weltweit an die Bildschirme fesseln. Erstmals in der Geschichte der French Open werden diese in diesem Jahr in 4K-Auflösung übertragen.

French Open 2018 werden in 4K übertragen

Eigens dafür hat der TV-Sender Eurosport einen eigenen Sender aus dem Boden gestampft, der den Namen Eurosport 4K trägt. Übertragen wird das Turnier über Eurosport 4K europaweit, damit eingeschlossen ist demnach auch Deutschland.

Hierzulande wird das Angebot über HD+ zur Verfügung stehen, wer also ein entsprechendes Abonnement abgeschlossen hat, der kann sich die French Open 2018 auch in Ultra-HD-Auflösung zu Gemüte führen. Für alle anderen bleibt noch immer die HD-Variante des Senders übrig.

Eurosport mit entsprechendem Angebot in Deutschland

Außerhalb Deutschlands wird das Turnier in 4K über diverse Sender übertragen. In Großbritannien etwa über Sky und Virgin Media, in Frankreich über Canal Plus und in Spanien über Orange. Der Beginn der diesjährigen French Open ist am 27. Mai , das Finale findet am 10. Juni statt.

Wie angekündigt worden ist, werden dabei alle gezeigten Partien auch in 4K-Auflösung ausgestrahlt. Tennisfans dürfen sich also auf hochklassige Matches in entsprechend hoher Auflösung freuen.

[Quelle: Telecompaper & Pocket-lint] – [Bild: Flickr/johanlb (CC BY-NC-ND 2.0)]