Da schau her! „Mehrere Studien haben gezeigt, dass Ohrstöpsel mehr Keime und Bakterien beherbergen können als ein Küchenschneidebrett, was zu möglichen Ohrinfektionen führen kann“, prangert ausgerechnet LG als selbst betroffener „Ohrstöpsel“-Hersteller an.

Natürlich nicht, ohne explizit darauf hinzuweisen, dass es eine „hauseigene“ Lösung für das Problem gibt: „Durch die Verwendung von UV-Licht hält das neue Ladecase von LG die Ohren hygienisch rein. 99,9 Prozent von Koli- und Staphylokokken-Bakterien werden aus den Silikon-Aufsätzen und dem inneren Netzgewebe entfernt“.

Der Aufklärung folgt Empfehlung

Der schonungslosen Aufklärung folgt eine nicht ganz uneigennützige Empfehlung. Die Koreaner präsentieren ihre brandaktuellen LG TONE Free True Wireless Ohrhörer. Das Top-Modell LG HBS-FN6 zum Preis von 149 Euro lagert im oben erwähnten, branchenweit ersten Uvnano-Ladecase.

Für 99 Euro kann man die „Earbuds“ HBS-FN4 käuflich erwerben, die in einer abgespeckten Ladeschale ohne UV-Licht-Reinigung auskommen müssen und theoretisch durchaus Gefahr laufen, zu Küchenschneidebrettern zu mutieren.

Räumlicher Klang von Meridian

Gemein ist den In-Ear-Kopfhörern, dass sie bei der Wiedergabe mit einer zusätzlichen „räumlichen Dimension“ glänzen – zurückzuführen auf die HSP-Technologie (Headphone Spatial Processing) von Meridian.

TONE Free steht nicht nur für großartigen Klang, sondern begeistert mit innovativer Technologie, die gleichzeitig sehr praktikabel ist“, konstatiert Park Hyung-woo als Leiter der Audio- und Videoabteilung von LG. „Wir haben unser komplettes Know-how in die Entwicklung der Klangidentität für diese neue Serie gesteckt“, pflichtet ihm John Buchanan, CEO von Meridian Audio, bei.

Fein abgestimmter Equalizer

Die Ohrhörer arbeiten sogar mit EQ-Modi von Meridian: „Natural“ für ausgewogenen Klang, „Immersive“ für echtes Raumgefühl, „Bass Boost“ für zusätzlichen Schwung und „Treble Boost“ für mehr Klarheit und Transparenz.

Die Geräuschisolierung der schnittig designeten Stöpsel schirmt den Benutzer vor störenden Außengeräuschen ab. Im Ambient Sound-Modus kann man auf Knopfdruck die Umwelt akustisch wieder dazu schalten.

Beachtliche Leistungsreserven

Die Akkus beider Modelle halten voll aufgeladen bis zu sechs Stunden durch. Fünf Minuten Ladezeit generieren Strom für eine einstündige Hörsession. Das UVnano-Ladecase des LG HBS-FN6 speichert drei volle Ladungen für insgesamt 18 Stunden Spieldauer.

LGs Neuzugänge – erhältlich in Schwarz oder Weiß – sind IPX4-zertifiziert und somit gegen Spritzwasser, Regen und Schweiß geschützt. Sowohl HBS-FN6 als auch HBS-FN4 lassen sich per Sprachsteuerung über Google Assistant oder Siri bedienen.