Der chinesische Konzern Hisense kündigt zwei neue Fernseher mit Ultra HD: Den 65-Zoller H65M5500 und den 43-55 Zoll großen Fernseher H43M3000. Als offizieller Sponsor der UEFA Euro 2016 bietet das Unternehmen passend zur Fußball-EM die neuen TV-Geräte mit UHD und HDR-Unterstützung für den deutschen Markt an. Der H65M5500 mit seinen 65 Zoll kostet ca. 1.799 Euro (UVP) und wurde vom Heimkino-Magazin mit dem Testurteil 1.4 (sehr gut) bewertet. Den etwas kleineren H43M3000 wird es ab 549 Euro (UVP) im Handel geben. Er wurde vom SatVision Magazin als „gut“ (88,2 %) bewertet.

Was zeichnet die beiden 4K-Fernseher von Hisense aus?

Das 65-Zoller verfügt über einen Dekoder für HEVC und VP9, damit Inhalten in Ultra HD über YouTube, Amazon Video und Netflix empfangen werden können. Das Smart-TV wird durch einen Quad-Core Prozessor unterstützt und HDR-Inhalte können problemlos verarbeitet werden. Es wird eine EDGE-LED-Beleuchtung geben, jedoch keine 3D-Wiedergabe und offenbar keinen CI+ Slot. Dafür ist ein Triple Tuner mit DVB-S2/C/T2 eingebaut. Das etwas kleine Gerät H43M3000 von Hisense bietet Streaming via YouTube, Netflix und Amazon Video sowie ebenfalls TV-Empfang über DVB-S2/C/T2. HDR-Inhalte (HDR-10) werden unterstützt und neben dem Quad-Core Prozessor bietet er auch Smart-TV und Ultra HD mit 4K Upscaling. Die dynamische Bildwiederholungsrate liegt bei 600 Hz und die des größeren Fernsehers H65M5500 dagegen bei 1000 Hz.

[4kFilme]