Die Vorstellung der neuen LG 4K OLED TVs fand bereits auf der CES 2015 in Las Vegas statt. Nun sind die Preise und die ungefähren Termine für den Marktstart bekannt geworden. Alle Modelle laufen dabei mit webOS 2.0 als Betriebssystem und kommen in Größen von 55 und 65 Zoll daher. Beim Design hat der südkoreanische Hersteller auf den neuen Art Slim Curved Stil gesetzt.

Floating-Modelle ab 4.999 Euro zu haben

Alle neuen 4K Ultra HD OLED Modelle von LG gehören der Floating-Klasse an. Damit sind Geräte gemeint, die sowohl Curved als auch Flat erhältlich sind und mit einem nahezu unsichtbaren Standfuß daherkommen. Lediglich das LG-Logo sticht aus diesem hervor. Der Rahmen um das Display herum ist dabei tatsächlich so dünn, wie es die Bilder vermuten lassen.

Die Reaktionszeit der neuen LG Curved 4K TVs beträgt 0,001 ms. Die Betriebsoberfläche webOS 2.0 ist unterdes im Kern gleichgeblieben, aber deutlich schneller und anpassungsfähiger.

Der neue LG EG9609 Curved 4K TV wird in den Größen 55 Zoll (140 cm) und 65 Zoll (165 cm) ab März dieses Jahres verkauft. Preislich muss man sich hier auf 4.999 bzw. 6.999 Euro einstellen, womit die Modelle zu den teureren auf dem Markt gehören.

[Pressemitteilung]