Was es nicht alles gibt! In-Ear-, On-Ear-, Over-Ear-Kopfhörer – mit Noise Cancelling, ohne Noise Cancelling, mit oder ohne Kabel – damit kommt der Durchschnitts-Verbraucher in der Regel zurecht.

Gut ist es aber trotzdem, dass auf dem Markt auch sogenannte Nackenbügel-Kopfhörer zu finden sind. Hundertprozentig überzeugt von der Richtigkeit dieser Aussage ist die Chefetage von Sony.

Ein Prozessor gegen Geräusche

Wie sonst ließe sich erklären, dass die Japaner mit dem Modell WI-1000XM2 ein elegantes Exemplar dieser Gattung preisen, das im Januar nächsten Jahres in schwarz oder silber in den Handel kommt? Den relativ hohen Preis von 329 Euro rechtfertigt nach Meinung des Herstellers eine „branchenführende Geräuschminimierung und eine hervorragende Klangqualität“.

Die stabile Konstruktion mit dem abgewinkeltem Ohrhörerdesign sorge dafür, dass die Hörer gut sitzen. Die duale Geräuschsensortechnologie erfasse zudem störende Umgebungsgeräusche, die mit dem HD Noise Cancelling Prozessor QN1 von Sony wirkungsvoll eliminiert würden.

Pfiffiges Hybrid-Treibersystem

Die Ohrstöpsel sind trotz ihrer kompakten Ausmaße mit einem HD-Hybrid-Treibersystem ausgestattet, das aus einem dynamischen 9-Millimeter-Schallwandler und einem Balanced Armature-Treiber besteht. Der Prozessor QN1 verarbeitet 32-Bit-Audiosignale und ist mit einem hochwertigen Digital-Analog-Wandler und einem Kopfhörerverstärker ausgerüstet.

Die Digital Sound Enhancement Engine HX (DSEE HX) optimiert laut Sony-Pressemitteilung „komprimierte digitale Musikdateien, einschließlich MP3-Formaten, auf eine Qualität, die fast an High-Resolution Audio heranreicht“. Mit seinem leichten und flexibel einstellbaren Nackenband aus Silikon bietet das Nackenbügel-Modell hohen Tragekomfort.

Zehn Stunden und zehn Minuten

Mit einer Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden kann sich Sonys Neuzugang hören lassen. Aufgrund der Schnellladefunktion ist er in nur zehn Minuten für weitere 80 Minuten Spielzeit bereit. Die Steuereinheit des Gerätes ermöglicht eine intuitive Bedienung und beinhaltet ein eingebautes Mikrofon zur Nutzung der Freisprechfunktion.

Nach dem Gebrauch schnappen die magnetischen Ohrstöpsel einfach zusammen und können in der kompakten Stofftasche verstaut werden, in der auch ein Audio- und USB-Kabel sowie ein Adapterstecker für die Verwendung im Flugzeug Platz finden. Der Sony WI-1000XM2 fällt zudem mit einer adaptiven Klangsteuerung angenehm auf, welche die Soundeinstellungen des Kopfhörers automatisch an die Gewohnheiten des Trägers anpasst.