Am 3. und 4. November stehen in Darmstadt die Themen Hifi- und Heimkino im Mittelpunkt. Die Deutschen HiFi-Tage bringen über 45 Aussteller und mehr als hundert namhafte Marken – darunter JVC, Canton, Backes & Müller, T+A, Technics oder Samsung -, unter einem Dach zusammen.

Etwa 20 Demonstrationen in Vorführräumen werden am ersten Novemberwochenende mit Sicherheit wieder viele Musik- und Heimkinofans anlocken. Das Repertoire ist bunt bis bombastisch und reicht von bewährten Klassikern der Szene bis hin zu neuesten Trends der Unterhaltungselektronik. Noch ein dicker Pluspunkt: der Eintritt an beiden Tagen ist kostenlos.

Auf geht´s im „darmstadtium“

Nach einem gelungenen und erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr laden die beiden führenden deutschen HiFi-Zeitschriften AUDIO und stereoplay sowie das Magazin video als rennomierte Test- und Technikmarke für Home Entertainment ins „darmstadtium“ ein. Heuer dürfen sich renommierte Hersteller auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 3000 Quadratmetern so richtig austoben. Einzigartig in Deutschland– so heißt es in der Pressemitteilung -, sei die Vereinigung von Marken aus dem Fachhandel sowie dem Direktvertrieb auf einer Messe.

Ob Stereo, Surround Sound, Kopfhörer, Vinyl oder Streaming – Besucher können eine Vielzahl an Produkten hautnah erleben und sich von Experten direkt vor Ort beraten lassen. So nutzt unter anderem NUBERT electronic die Plattform und stellt erstmalig die neuen Lautsprecher nuVero 170 Exclusiv Black Edition sowie den Vorverstärker nuControl/nu Power A/nuPower D vor.

Ein Plattenspieler als Weltneuheit

Audio Reference stellt den EAT Plattenspieler als Weltneuheit vor. Dürfte spannend werden, da sich „der Veranstaltungsort besonders durch die fantastische Akustik in den einzelnen Hörräumen auszeichnet“, wie der Chefredakteur von AUDIO, Andreas Eichelsdörfer, hinter vorgehaltener Hand erklärt. Und weil wir gerade so schön beim Tratschen sind, macht er auffällig unauffällig darauf aufmerksam, dass eine Tendenz aktueller und zukünftiger Trends deutlich zu erkennen sei:

„HiFi-Marken rüsten insbesondere in den Bereichen Lautsprecher auf. Erstaunlicherweise sind Kunden wieder für größere Lautsprecher bereit und wollen diese nicht mehr verstecken. Aber auch die Themen Vinyl und Streaming werden die kommenden Jahre immer attraktiver.“ Da schau her! Darf Papi endlich wieder meterhohe Boxen ins Wohnzimmer schleppen, ohne dass Mutti der Schlag trifft?

Es streamt high-endig

Zu den Produkthighlights von Technics, der High-End-Audiomarke aus dem Hause Panasonic, zählen unter anderem legendäre Plattenspielermodelle bis hin zum Referenzklassen-System R1. Im Fokus steht in diesem Jahr auch der Premium-Wireless-Speaker SC-C50, der edelsten Technics-Sound mit den smarten Vorzügen des Google Assistant verbindet. Clearaudio electronic demonstriert seinen neuen Plattenspieler concept active in Verbindung mit Aktivlautsprechern von Ascendo.

Canton Elektronik präsentiert den kürzlich gelaunchten  Smart Vento 9, einen smarten Streaming-Lautsprecher mit High-End Klang für Musik und Fernsehen mit kabelloser Signalübertragung zwischen beiden Boxen.  Aber auch historische Modelle, wie der Schallwandler Klippschhorn AK6 von OSIRIS Audio werden nicht fehlen. „Dieses Amerikanische Original wird seit über 70 Jahren fortwährend produziert und mit modernen kosmetischen sowie akustischen Updates perfektioniert“, verrät Eichelsdörfer.

Messetage sind der 3. und 4. November 2018

Veranstaltungsort ist das damstadtium wissenschaft/kongresse, Wissenschafts- und Kongresszentrum, Schlossgraben, 164283 Darmstadt

Geöffnet wird am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Weitere Infos hier