Die GeForce GTX 1080 und GTX 1070 sind bereits verfügbar und beide Modelle haben in puncto 4K-Gaming durchaus attraktive Ergebnisse zu bieten. Toppen dürfte die Ergebnisse die angekündigte GTX Titan P als neues Flaggschiff – für Einsteiger wurde zudem nun die Nvidia GeForce GTX 1060 vorgestellt.

Nvidia GeForce GTX 1060: Niveau der GTX 980

Diese soll laut Experten das Leistungsniveau der GeForce GTX 980 erreichen, was zumindest für einen Einstieg ins 4K-Gaming geeignet wäre. Wer aber mehr geboten bekommen möchte, der wird wohl nicht an der GTX 1080 vorbeikommen oder gar auf die Titan P oder GTX 1080 Ti warten müssen.

Technisch gesehen hat die GeForce GTX 1060 unter anderem folgende Specs zu bieten: 1.280 CUDA-Cores, 6 GB GDDR5-VRAM, einen Boost-Takt von 1.700 MHz, 4,4 Teraflops, einen 16-nm-Chip von TSMC sowie eine Leistungsaufnahme von 120 Watt.

Verkaufsstart noch im Juli 2016 geplant

Ab dem 19. Juli 2016 sollen die Modelle der GeForce GTX 1060 verkauft werden, für die Founder’s Edition verlangt Nvidia hierbei 299 US-Dollar, die UVP für Custom-Modelle liegt bei 249 US-Dollar. Für diesen Preis könnte die GeForce GTX 1060 definitiv einen günstigen Einstieg in das 4K-Gaming bieten.

Die große Frage wird sein, wie es mit der Verfügbarkeit der Custom-Modelle ausschaut. Denn schon bei der GeForce GTX 1080 hat es große Probleme mit der Verfügbarkeit gegeben, die noch heute anhalten, und auch die GeForce GTX 1070 war nicht frei von diesen Problemen. Somit bleibt zu hoffen, dass die Grafikkarten-Hersteller genug Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 produzieren und zum Launch zur Verfügung stellen.

[via Anandtech]