Empfangen, Aufnehmen, Archivieren – da denken ältere Herrschaften gewiss gleich an die guten alten Videorecorder oder an Kabel- und Satellitenempfänger mit eingebauten Festplatten. Wie bereits vermeldet, bringt Panasonic Anfang April die ersten UHD Blu-ray Recorder auf den Markt.

Mit den von der UHD Alliance zertifizierten Geräten erweitert der Konzern sein Produktportfolio. Zur Einführung zeigt man sich großzügig und stattet ein Bundle mit der erfolgreichen Ultra-HD Blu-ray BBC-Naturdokumentation „PLANET ERDE II“  als „Zugabe“ aus. Die Recorder werden als Satelliten- oder Kabel-Empfänger angeboten.

Bis zu drei Tuner an Bord

Zehn Jahre nach dem Erfolgshit „PLANET ERDE“ erschien der von BBC Earth produzierte Nachfolger „PLANET ERDE II“. Der technische Fortschritt ermöglicht es, das Naturschauspiel in einer perfekten 4K-Bildqualität zu erleben.

Allein mit dem Abspielen von Discs wären die Panasonic-Recorder natürlich unterfordert. Denn mit bis zu drei Tunern für den jeweiligen Empfangsweg (Sat oder Kabel + DVB-T2 HD) können sie gleich mehrere Sendungen gleichzeitig empfangen und aufnehmen. Die TV>IP Serverfunktion bringt die Aufnahmen oder das laufende Fernsehprogramm zusätzlich zuhause in jeden Raum.

Speziellen Prozessor entwickelt

Dank der Hybrid Log Gamma Unterstützung werden auch künftig Inhalte von UHD Sendern mit HDR perfekt verarbeitet. Um die riesigen Datenmengen einer Ultra HD Blu-ray Disc detailreich wiederzugeben, hat Panasonic einen speziellen Prozessor entwickelt.

Die Chrominanz- und Farbabstufungsprozesse wurden eigens vom Panasonic Hollywood Laboratory feinjustiert. Der HCX (Home Cinema Experience) Prozessor sorgt sogar auf TV-Geräten ohne HDR für dynamischere Bilder beim Abspielen von UHD Blu-ray Discs.

Aufnahmen archivieren oder brennen

Zusätzlich bietet Panasonic mit den neuen Recordern Filmenthusiasten die Möglichkeit, Aufnahmen von integrierten Festplatten zur Langzeit-Archivierung auf Blu-ray Disc oder DVD zu brennen.
Die UHD Blu-ray Recorder DMR-UBS/UBC90 werden für jeweils 999 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) angeboten. Die etwas „abgespeckten“ Geräte mit der Bezeichnung DMR-UBS/UBC80 sollen jeweils 849 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) kosten. Die Bundle-Aktion gilt für Deutschland und Österreich nur solange der Vorrat reicht.

 

[Quelle: Panasonic]