Ob die Party dieses Jahr wirklich weiter geht, hängt in erster Linie vom Corona-Virus ab. Sollte ein unbeschwerter Sommer vor der Haustür stehen, ist Panasonic für die Erzeugung ausgelassener Stimmung gerüstet. Die im Vorjahr gestartete TMAX Serie wird um den Partylautsprecher TMAX5 zum Preis von 199 Euro bereichert.

„Per Bluetooth gestreamte Musik aller Coleur setzt er mit 150 Watt (RMS) Ausgangsleistung in druckvolle Bässe und klaren Sound um – und dies nicht nur an der Steckdose, sondern auch im Powerbankbetrieb“, schwärmt der Hersteller. Via Wireless Charging (Qi) lassen sich Smartphones aufladen.

Equalizer „frisiert“ den Sound

Der kompakte, mit Griffen versehene Schallwandler arbeitet mit einem 16-Zentimeter-Woofer mit Dual Drive sowie zwei Fünf-Zentimeter-Hochtönern. Verschiedene Equalizer Voreinstellungen frisieren den Sound nach Gusto des Besitzers auf.

Die TMAX-Familie von Panasonic

Über den Micro-USB Typ B Anschluss ist der Betrieb über eine Powerbank möglich. Für Qi-kompatible Geräte wird die Oberseite des Gerätes einfach zur „Ladefläche“. Der TMAX5 kann sich außerdem mit bis zu drei mobilen Endgeräten gleichzeitig verbinden. Die Wiedergabe umfangreicher Musiksammlungen ist über einen USB-Stick möglich. Ein AUX-Eingang für nicht-streamingfähige Musikplayer ist ebenfalls vorhanden.

Multi-Color Lichteffekte

Richtig „rund“ wird die Party durch Multi-Color Lichteffekte, die über die kostenlose MAX Juke App ausgewählt und gesteuert werden. Ebenfalls für den Powerbankbetrieb ist der TMAX10 zum Preis von 249 Euro geeignet. Er bietet 300 Watt (RMS) Ausgangsleistung, umfangreiche Karaoke-Funktionen und hat auch einen CD-Player an Bord.

Die High Power Systeme TMAX40 (499 Euro) und TMAX50 (599 Euro) beschallen Events nach ehrgeizigen Herstellerangaben mit 1200 beziehungsweise 2000 Watt (RMS). Als externe TV Lautsprecher mit Fußball-Preset versetzen sie laut Panasonic zudem das Wohnzimmer in Stadionstimmung.