Panavision hat mit der 8K „DXL“ Digital Cinematography Camera seine erste 8K-Kamera für Kinos veröffentlicht. Die Kamera wurde im Vorfeld der Cine Gear Expo vorgestellt, welche am Freitag im Paramount Studiogelände öffnet. Panavision schließt sich damit dem Trend der immer höheren Auflösung an, denn zuvor waren bereits Konkurrenz-Modelle, wie die ARRIs Alexa 65 6K oder die Reds 8K Dragon vorgestellt worden. Auch Sony hat mit der F65 eine Kamera mit 8K-Sensor auf dem Markt.

Verfügbar ab Anfang 2017

Mit einer Auflösung von 8.192 x 4.320 Pixel bietet die Panavision-Kamera eine 16 Mal höhere Auflösung als HD. Im Inneren ist hierfür ein 16-bit, 35,5 Megapixel Großformat CMOS-Sensor untergebracht worden. Es werden Wiederholungsraten von bis zu 75 FPS in 8K unterstützt, sowie 15 Stops in Dynamic Range. Aufgrund der hohen Umrüstungskosten der Kinos ist jedoch auch mit Beginn der Verfügbarkeit unklar, wie viele Kinos derartige Kameras überhaupt nutzen werden.

[hollywoodreporter]