Wenn es um den bisherigen Ultra HD Content geht, dann stehen vor allem Landschaftsaufnahmen und Sport Events im Fokus. Nun hat sich bezüglich des Materials für die neue Fernsehergeneration auch Samsung geäußert. Der Hersteller aus Südkorea will demnach ebenfalls vor allem dafür sorgen, dass Sportübertragungen zum Ultra HD Genuss in den heimischen vier Wänden in den kommenden Monaten werden.

Dies wurde nun aus Australien bekannt, wo sich der Vice President of Consumer Electronics von Samsung, Phillip Newton, diesbezüglich geäußert hat. Demnach sieht der südkoreanische Hersteller vor allem in den Sport Events einen der populärsten Inhalte für den 4K Bereich. Aus diesem Grunde will der Hersteller dafür sorgen, dass der Endkunde insbesondere Sportübertragungen in Ultra HD schon in den kommenden Monaten ausreichend genießen kann. Newton erklärte, dass bereits mit mehreren Sendeanstalten entsprechende Gespräche am Laufen seien. Seinen Angaben zufolge sollen 85 Prozent der wichtigsten Sport Events auf der ganzen Welt live in Ultra HD übertragen werden.

Einen konkreten Zeitpunkt hierfür nannte er nicht, zudem ist es natürlich immer Auslegungssache, was zu den wichtigsten Sport Events der Welt zählt. Darüber hinaus machte Newton auch keine Angaben dazu, wie konkret dies erreicht werden soll. Davon abgesehen zeigt es aber einerseits, dass auch Samsung darum bemüht ist, einen möglichst raschen Fortschritt in Sachen 4K Content zu erzielen. Darüber hinaus steht zudem einmal mehr der Sport im Fokus der News rund um den Ultra HD Content.

[via]