Geht es um guten Sound für unterwegs, der nicht unbedingt high-endig für das stille Kämmerlein, sondern eher klar und basslastig für „draußen“ sein soll, ist man mit nagelneuen Geräten aus den Häusern Philips und Panasonic gut bedient. Sie sind günstig zu haben, flexibel einsetzbar und decken einen ordentlichen Frequenzgang ab.

„Unsere neuen BASS+ Kopfhörer liefern kräftigere und voluminösere Beats, und das trotz der extrem schlanken Bauform. Das innovative Akustikdesign der BASS+ Range erzeugt Bässe im Ultraniedrigfrequenzbereich ohne überproportional große Ohrmuscheln“, so Julia Olma, Marketing Managerin Headphones, Philips.

In, auf oder über die Ohren

Es gibt im besten Sinne des Wortes also etwas in, auf oder über die Ohren! Die neuen Bluetooth OnEar-Kopfhörer  von Philips verfügen über eine verbesserte Geräuschisolation. Damit keine Missverständnisse aufkommen: nicht aktiv, sondern passiv! Sonst wären wohl mehr als 49,99 Euro fällig.

Drehbare Ohrmuscheln mit weichen, atmungsaktiven Polstern, der anpassbare Kopfbügel und praktische Bedienelemente für Anrufe, Musik und Lautstärke sorgen für hohen Komfort. Die Akkus halten bis zu zwölf Stunden durch. Philips spricht von einem „urbanem Design in den Farben Schwarz oder Weiß“, das zu jedem Outfit und Style passe, ohne dabei wuchtig zu wirken.

Kinderleicht Musik hören oder telefonieren

Die kabellosen OnEar-Kopfhörer lassen sich ganz einfach mit jedem beliebigen Bluetooth-Gerät koppeln. So kommt man kinderleicht an seine Audiodateien, die Freisprechfunktion mit Mikrofon ist bequem über die Steuertasten an der rechten Ohrmuschel zu handhaben.

Mit dem In-Ear Kopfhörer RP-NJ300B bringt Panasonic ein preiswertes Bluetooth-Einstiegsmodell auf den Markt. Auch dieser Kopfhörer klingt etwas frischer, spontaner und besser, als viele Konkurrenten in seiner Preisklasse. Vor allem bei Leuten, die viel unterwegs, sehr sportlich oder beides sind, dürfte dieses Modell Punkte sammeln.

Als modisches Accessoire tauglich

Die Verbindung zum Smartphone oder Tablet ist dank Bluetooth natürlich ebenfalls kabellos. Vom Design her gehen auch die Panasonic-Headphones als modisches Accessoire durch. Die ergonomische Form und die drei beiliegenden Silikon-Passstücke tragen zum festen Sitz des In-Ear Kopfhörers bei.

Neun Millimeter große Neodym-Magnete sorgt zusammen mit dem Deep-Fit-Design für eine bemerkenswerte Schallisolierung und einen klaren Sound. Besonders praktisch ist auch die integrierte Quick-Charge-Funktion: Ein kurzes Aufladen von gerade einmal 20 Minuten ermöglicht eine Laufzeit von einer Stunde.

Drei Tasten für alle Fälle

Kommt ein Anruf dazwischen, kann mit dem NJ300B im Ohr bequem telefoniert werden. Zur Anruf- und Musiksteuerung dienen drei Tasten, mit welchen auch die Lautstärke reguliert und durch die Playlist navigiert werden kann. Optisch präsentieren sich die Panasonics in schlichtem und stilvollem Schwarz, Weiß und Blau. Der UVP beträgt 59,99 Euro.