Wie Samsung heute in einer Pressemitteilung verlautbaren ließ, soll der neue 55 Zoll Gaming-Monitor Odyssey Ark ab dem 24. August 2022 in Deutschland starten. Der 4k-Monitor der Superlative wird bereits jetzt auf bekannten Preisvergleichen ab 3.400 Euro gehandelt.

4k-Panel mit einem Kontrast von 1.000.000:1

Mit deutlich über 3.000 Euro ist der Monitor eine ziemliche Hausnummer, jedoch wird Gamern im Gegenzug einiges geboten: Das Panel kommt mit modernster Mini-LED-Technik inklusive 16.384 Dimm-Stufen daher und ist im Radius 1000R gekrümmt. Die starke Krümmung soll dabei durchaus sinnvoll sein: Selbst aus kurzer Distanz wird Nutzern ein stabiler Blickwinkel garantiert. Die Pixeldichte beträgt 156 PPI und die Auflösung liegt bei besagten 4k (3.840 x 2.160 Pixel). Die Helligkeit von 600 Nits und das Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 tun ihr Übriges zu dem sehr guten Bild.

Für ein flüssiges Bild sorgen diverse elektronische Helfer wie AMD FreeSync Premium Pro. Die Bildwiederholrate wird damit auf bis zu 165 Hz gebracht. Da der Monitor über ein eigenes Betriebssystem verfügt, ist er auch autark nutzbar. Wer will, der kann zum Beispiel Inhalte streamen oder an Videochats teilnehmen – ganz ohne Computer. Mit der im Lieferumfang befindlichen Ark Dial Fernbedienung („Controller“) kann man zudem auf die Schnelle die wichtigsten Einstellungen vornehmen. Unter anderem kann man mit der Fernbedienung horizontal bis zu vier und im vertikalen Betrieb bis zu drei Bildschirminhalte nebeneinander darstellen. Interessant: Der Ark Dial ist solarbetrieben und benötigt keine Batterien.

Matte Oberfläche und 6-Kanal-Lautsprechersystem mit 60 Watt

Da die Oberfläche des Displays matt ist, werden störende Reflexionen vermieden. Das ist eher ungewöhnlich, kommen sehr viele Monitore dieser Art doch mit einem Glare-Type-Display daher. Für die musikalische Untermalung sorgt derweil ein 2.2.2 Soundsystem mit einer Gesamtleistung von 60 Watt.

Bei Bedarf lässt sich der Monitor via VESA-Mount (200×200, 300×300, 400×400) an einem ausreichend dimensionierten Monitorarm oder an der Wand montieren. Bei den Anschlüssen stehen 4 HDMI 2.1-Schnittstellen zur Auswahl. Außerdem sind ein RJ45-Ethernet-Anschluss und zwei USB-Ports mit an Bord. WLAN 5 und Bluetooth 5.2 werden unterstützt.

[Samsung]

close

Produkt-Newsletter

Jetzt anmelden und 10%-Gutschein sichern!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.