17.04.2013: Spätestens nach der zweiten Berichterstattung über den 4K Fernseher von Seiki, der zu einem unschlagbaren Preis von gerade einmal $1299 Dollar daherkommt, ist der SE50YU04 zumindest in der Ultra HD Szene in aller Munde. Bisher allerdings gab es bis auf die technischen Details und den bereits erwähnten Dumping-Preis, keinerlei weitere Informationen bezüglich der Leistung und Bildqualität. Jetzt haben die Kollegen von Gizmodo erstmals die Gelegenheit gehabt,  den Ultra HD Fernseher aus China genauer zu betrachten. Das Fazit bzw. der erste Eindruck nach einer dreißig minütigen Audienz mit dem Fernseher, der sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet hat, ist „atemberaubend„.

Demnach gab es an der Bildqualität nichts zu bemängeln. Die 4K-Demo-Videos wurden gestochen scharf auf dem 50-Zoll großen Display dargestellt und selbst die kleinsten Details konnten problemlos wahrgenommen werden. Mario Aguilar von Gizmodo war sogar dermaßen von dem Bilderlebnis begeistert, dass bei ihm trotz der 50-Zoll des Seiki 4K TVs, eine Art Kino-Feeling aufkam. Weiterhin gab man gegenüber Gizmodo bekannt, dass man bereits im Sommer die Veröffentlichung eines 65-Zoll Modells anstrebt.

Obwohl dies lediglich ein „Eyes-On“ war, können wir sicherlich schon bald mit den ersten vollwertigen Tests rechnen, die uns dann womöglich die letzten Zweifel an einem derart günstigen 4K-Fernseher nehmen werden, zumal das Weglassen diverser Features, die letztendlich für den unverschämt guten Preis verantwortlich sind, bei vielen TV-Fans gut ankommt. Ob man den SE50YU04 auch hierzulande beziehen kann, bleibt noch abzuklären. Immerhin zeigt uns der chinesische Hersteller aber, dass der Durchbruch der 4K Fernseher nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Update: 20.04.2013

Die Jungs von PC Perspective haben sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und ließen sich den günstigen 4K TV von Seiki im Zuge des Hypes zukommen. In dem folgenden Video seht ihr neben dem Unboxing auch ein erstes Preview-Video des 50 Zöllers. Mittlerweile ist der Preis übrigens von $1299 auf $1499 angestiegen.