„Noch lebensechtere und kontrastreichere Bilder mit HDR, leistungsstarke Prozessor- und Hintergrundbeleuchtungs-Technologien sowie edle Designs zeichnen die neuen TV-Serien aus.“ Sony gibt sich zuversichtlich und kämpferisch.

Das renommierte Unternehmen will sich nicht zuletzt auch durch markante Werbe-Slogans Anteile in einem hart umkämpften Marktsegment sichern, in dem unterschiedliche Technologien wie LED, OLED und QLED aufeinander prallen. In Kürze sind die ersten der im Januar auf der CES Las Vegas vorgestellten Modelle in Deutschland im Handel erhältlich.

Acht neue Bravia-Serien

Insgesamt acht neue BRAVIA TV Serien haben die Japaner im Portfolio. Erstmals unterstützen alle 4K Modelle High Dynamic Range (HDR) und können damit Bilder „zaubern“, die nur der erweiterte Farbraum und der enorme Kontrastumfang möglich machen.

Wie beeindruckend brillante Filme und Spiele sein können, zeigen unter anderem die neuen Premium-Serien XE94 und XE93. In ihnen arbeitet der X1 Extreme Prozessor, der zuvor lediglich in dem Flaggschiff-Modell ZD9 zum Einsatz kam.

Maximale Verbesserung aller Quellen

Er verbindet verschiedene Technologien, die darauf ausgelegt sind, Clips und Videos aus allen Quellen maximal zu verbessern und wiederzugeben und „kooperiert“ mit der Hintergrundbeleuchtung des TV.
Während das 75 Zoll (189 cm) Modell XE94 mit einer vollflächigen Direct-LED Hintergrundbeleuchtung aufwartet, wird in der Serie XE93 (65 Zoll/ 164cm und 55 Zoll/ 139cm) die neue Slim Backlight Drive+ Technologie verwendet.

Sie ermöglicht zum einen eine präzise Ansteuerung der einzelnen Bildschirmzonen und erlaubt zum anderen eine besonders schlanke und elegante Bauweise. In Verbindung mit X-tended Dynamic Range PRO können Filme mit einem bis zu zehnmal besseren Kontrast als bei herkömmlichen LED-Fernsehern wiedergegeben werden.

Android TV als Multimediazentrale

Abgerundet werden alle neuen TV-Serien durch die Android TV Benutzeroberfläche. Sie ermöglicht direkten Zugang zu Filmen, Musik, Fotos, Spielen und einer Vielzahl weiterer Apps und fungiert damit als Multimediazentrale, die dank der Sprachbedienung „aufs Wort hört“.

Die Übertragung von Bildern oder Filmen vom Smartphone direkt auf den Fernseherschirm ist mit integriertem „Chrome Cast“ kinderleicht. Alle neuen 2017er TV-Modelle von Sony unterstützen den neuen DVB-T2 (HD) Standard (H.265 HEVC). So können Nutzer in bestimmten Regionen Deutschlands Full-HD Qualität über DVB-T2 (HD) empfangen.

Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

(Die Preise der neuen OLED TV Serie A1 von Sony werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben)

BRAVIA TV Serie XE94/XE93 KD-75XE9405: 5.999,00 Euro KD-65XE9305: 3.699,00 Euro KD-55XE9305: 2.699,00 Euro

BRAVIA TV Serie XE90 KD-75XE9005: 4.999,00 Euro KD-65XE9005: 2.799,00 Euro KD-55XE9005: 1.999,00 Euro KD-49XE9005: 1.599,00 Euro

BRAVIA TV Serie XE85 KD-75XE8596: 3.999,00 Euro KD-65XE8505: 2.299,00 Euro KD-55XE8505: 1.499,00 Euro

BRAVIA TV Serie XE80 KD-55XE8096: 1.399,00 Euro KD-49XE8005: 1.199,00 Euro KD-43XE8005: 999,00 Euro