TEAC stellt mit seiner 505 Reference Serie eine neue Reihe kompakter HiFi-Komponenten vor, die sich insbesondere an Liebhaber hochauflösender Musik richtet: Als würdiger Nachfolger des NT-503 USB DAC/Netzwerk-Players kann der NT-505 in vielen wichtigen Bereichen mit Leistungssteigerungen punkten.

Gleichzeitig erweitert er die Ausstattung seines Vorgängers mit neuen Streaming-Funktionen – so ist das Gerät, das im März für 1699 Euro in den Handel kommt, in der Lage, MQA-Dateien zu dekodieren und unterstützt die auch hochauflösend streamenden Musikdienste TIDAL und Qobuz.

Fokus auf Netzwerk-Audio

Auf einem Dual-Mono-Aufbau basierend, bietet der TEAC NT-505 grundsätzlich die gleiche hervorragende Verarbeitungsleistung wie sein Vorgänger. Hier ist jedoch der Fokus auf Netzwerk-Audio gerichtet, das von PC oder NAS (Network Attached Server) ausgehend über kostenlose TEAC-Applikationen für iOS- bzw. Android-Smartphones und -Tablets gesteuert wird.

MQA-Dateien: In einem Musik-File wird zusätzliche Musikinformation im nicht hörbaren Teil des Formats (zum Beispiel dem sogenannten Grundrauschen) mitgegeben. Trifft dieses MQA codierte File nun auf ein Gerät, das MQA entcodieren kann, so kann diese zusätzliche Musikinformationen wieder hergestellt werden. Wenn das Gerät kein MQA entcodieren kann, wird einfach das ursprünglich FLAC gespielt und die zusätzliche Musikinformation im Grundrauschen ignoriert. Somit ist MQA abwärts kompatibel.  (Quelle:stereotec)

Der integrierte MQA-Dekoder lässt Musikliebhaber die Klangqualität dieser Technologie vollständig ausschöpfen. Zusätzlich zu MQA-Inhalten unterstützt der NT-505 aber auch die Hi-Res Musik-Streaming-Services TIDAL (bietet seit Neuestem auch MQA-Inhalte an) und Qobuz (hier warten 40 Millionen Titel in bis zu 24-bit/192kHz Qualität auf Entdeckung).

Auch wireless „aufgerüstet“

Um die Vielfalt noch weiter zu steigern, ist der neue TEAC Roon-ready. Bei Roon handelt es sich um eine innovative App zur Verwaltung und Wiedergabe von Musik – hier werden Musikdateien, Internetradio-Streams und TIDAL-Inhalte sauber integriert und zudem eine bitgenaue Wiedergabe der meisten Hi-Res Audio-Dateiformate ermöglicht.

Der Fokus auf Hi-Res Audio bezieht auch die Wireless-Funktionalität des Players mit ein. So unterstützt er den aptX HD-Standard und damit 24-Bit/48kHz-Inhalte, die von mobilen Geräten gestreamt werden, sowie eine LDAC-Übertragung (24-Bit/96kHz). Wer eine physischere Variante bevorzugt, greift auf Inhalte von USB-Flash-Laufwerken zurück (bis zu DSD128 und 24-Bit/192kHz PCM).

Power für Kopfhörer

Übrigens: Auch wenn der Fokus auf Netzwerk-Audio liegt, wurden Kopfhörer-Nutzer nicht vergessen. Wie beim UD-505 kommt zur Verbesserung der Stromversorgung die „TEAC-HCLD“ (High Current Line Driver)-Schaltung zum Einsatz, welche aus vier Ausgangstransitoren in einem parallelen Antriebsmodus besteht. Die Steuerung ist aufgrund einer Vielzahl kostenloser TEAC HR (Hi-Res) Streaming-Apps für Windows/Mac/iOS/Android sehr einfach.

 

Die wichtigsten Ausstattungsdetails:

• Hi-Res Audio-Wiedergabe mit Unterstützung für DSD512 (22,6MHz) und 768kHz/32-bit PCM

• Duales-monaurales Schaltungsdesign mit einem High-End AKM VERITA AK4497 DAC auf jedem Kanal

• Unterstützt MQA-Dekodierung, die Musikdienste TIDAL und Qobuz und ist Roon-ready

• DSD128 (5.6MHz) und PCM 192kHz/24-bit Netzwerk-Streaming von NAS/PCs

• 5 Typen von PCM-Digitalfiltern und 2 Typen von DSD-Digitalfiltern

• Hoch-Konvertierung bis zu 24,5MHz DSD und 384kHz/32-bit PCM

• Zwei integrierte Taktgeber für 44,1kHz und 48kHz Frequenzen sowie ein Eingang für 10MHz-Taktgeber

• Bluetooth-Empfänger mit Unterstützung für LDAC und Qualcomm aptX HD

• TEAC-HCLD-Ausgangspufferschaltung und TEAC-QVCS-Lautstärkeregelung für hohe Klangqualität

• “Bulk Pet”-USB-Übertragungstechnologie mit vier verschiedenen Klangcharakter-Modi

• Kostenlose TEAC HR Audio Player und TEAC HR Streamer App