Auch wenn der Ultra HD-Markt noch weit von seinem Zenit entfernt ist, gibt es immer mehr innovative Ideen, die für die Kunden in naher oder ferner Zukunft von Interesse sein könnten. Unter anderem hat LG Display eine neue Fabrik errichten lassen, die in Kürze den Betrieb aufnehmen soll und in der sich die Arbeiter auf die Produktion von besonders großen OLED-Fernsehern konzentrieren werden. Zudem gibt es neue Informationen zur Produktion von 8K-Panels aus dem Hause LG.

110 Zoll OLED-TVs von LG in Planung

LG OLED Display

LG 110 Zoll OLED Display

Doch zunächst einmal zu den geplanten OLED-Fernsehern: LG hat mitgeteilt, dass sobald die neue Fabrik den Betrieb aufnehmen kann, 110 Zoll OLED-TVs produziert werden können. Hinzu kommt, dass LG bei den OLED-Panels auf eine neue Technologie setzt – es wird interessant zu sehen sein, wie sich die Verbesserungen im Alltag zeigen.

Darüber hinaus hat LG mitgeteilt, dass die Gewinne im OLED-Bereich ein gutes Stück angestiegen sind, was bereits im vergangenen Jahr erwartet wurde und darauf schließen lässt, dass die Marktposition von LG im OLED-Segment gut aussieht. Sinkende Preise im OLED-Bereich dürften in Zukunft dafür sorgen, dass sich die Position von LG noch ein gutes Stück verbessert.

8K-Panels brauchen bessere Haltbarkeit

Abgesehen von den Neuerungen im Bereich der OLED-Fernseher hat LG auch die Auflösung von OLED-Panels erhöhen können, genauer gesagt auf 8K-Niveau, sprich: mit einer Auflösung von 7680×4320 Pixeln. Allerdings ist aufgrund der kleineren Apertur die Haltbarkeit der Panels geringer als von LG gewünscht. Aus diesem Grund hat das südkoreanische Unternehmen angekündigt, an diesem Punkt feilen zu wollen.

[via oled-info.com]