Mit der neuen DAB+ Produktlinie KathreinDigital Systems „zielt“ der deutsche Hersteller eigenen Angaben zufolge auf anspruchsvolle Hörer, welche die Vorzüge des digitalen Radioempfangs zu schätzen wissen und Wert auf langlebige, verlässliche Produkte legen.

Das DAB+ 1 mini (139 Euro) ist ein DAB+/UKW-Radio in kompakt-klassischer Form mit gut lesbarem OLED-Display und integriertem Bluetooth-Empfänger für drahtloses Audio-Streaming. Die Technik ist in einem akustisch abgestimmtem Holzgehäuse untergebracht.

Der Tower von Kathrein

Zur netzunabhängigen, portablen Verwendung verfügt es über einen Lithium-Akku, inklusive LED-Anzeige für Akku-Ladezustand und Bluetooth-Verbindung. Außerdem lässt sich die eigene Musik über den AUX-Eingang des Gerätes wiedergeben.

Ein tragbares DAB+/Internet-/FM-Radio mit Bluetooth-Empfänger stellt KathreinDS mit dem DAB+ 10 tower zum Preis von 269 Euro vor. Neben digitalen DAB+ und analogen UKW-Radioprogrammen empfängt das Gerät auch Internetstationen per WLAN.

Portabel verwendbar

Streaming-Dienste wie Spotify, Deezer und Napster stehen zur Verfügung. Speichern lassen sich zehn Stationen je Empfangsweg, der Sound kommt über einen 10 Watt (RMS) Lautsprecher und alle Infos zur Musik erscheinen auf dem hintergrundbeleuchteten 2,4-Zoll-Display.

Steuern kann mah das DAB+ 10 tower zusätzlich per App UNDOK (iOS/Android), selbst eine Kopplung per Bluetooth und NFC-Pairing ist möglich. Auch dieses Radio ist aufgrund eines manuell schaltbaren Batterie-/Akku-Ladeschachtes portabel verwendbar und mit einem AUX-Eingang sowie einem Kopfhöreranschluss ausgestattet.

Stereo All-in-One-System

Das Modell DAB+ 100 highline wird von Kathrein als „professionelles Stereo All-in-One System“ beschrieben. Es ist für den Empfang von Internet-, DAB+ und FM-Radioangeboten gerüstet und kann Musik per Bluetooth und über ein integriertes CD-Laufwerk abspielen. Was daran professionell sein soll, weiß der Geier.

Kathrein: „Es gibt kaum eine Quelle, die das DAB+ 100 highline nicht verwenden kann. Selbst die Aufnahme und zeitversetzte Wiedergabe von Musik per SD-Karte oder USB-Stick sind möglich“.

Bescheidene Leistungen

Ein hintergrundbeleuchtetes 3,2-Zoll-Farbdisplay bringt Übersicht; zwei integrierte Lautsprecher mit jeweils 7 Watt bescheidener Leistung sind für den Sound zuständig. Außer über eine Fernbedienung ist die Steuerung per UNDOK App (iOS/Android) möglich.

Anschlussmöglichkeiten bieten sich mit AUX-In, Kopfhörer, SD-Karte, USB-Port, Ethernet (RJ-45), Line-Out, optischem Ausgang und NFC-Kopplung. Der (durchaus professionelle) Preis: 539 Euro.