Der Satellitenbetreiber Astra legt einen weiteren Grundstein für die 4K-Integration und will bereits im nächsten Jahr einen Demokanal in die Programmliste integrieren. Vor allem Händler, die Ihre 4K bzw. UltraHD-Fernseher demonstrieren wollen, sollen von dem Demosender profitieren.

Wir planen 2013, 4K breit erlebbar zu machen„, sagte Astra Deutschland-Chef Wolfgang Elsäßer und fügte hinzu: „4K ist extrem detailreich, konturscharf und vermittelt aufgrund der hohen Auflösung einen fast schon dreidimensionalen Eindruck„.

Wann genau der UltraHD-Demo-Sender auf Sendung geht und welcher Satellit die Ehre hat, das hochauflösende Material zu senden, ist noch nicht bekannt.

via areadvd.de