Die ersten Filme von Universal sollen im Sommer 2016 auf Ultra HD Blu-ray erscheinen. Bisher war bekannt, dass es sich dabei um Filme wie „Lucy“, „Everest“ und Neuheiten wie „Jason Bourne“, „The Huntsman: Winter’s War“ sowie „Warcraft“ handelt. Zudem sollen auch ausgewählte IMAX-Filme auf Ultra HD Blu-ray erscheinen. Inzwischen steht fest, dass in den USA die Filme „Lucy“, „Lone Survivor“ und „Oblivion“ am 9. August auf Blu-ray in 4K-Auflösung erhältlich sein werden. Dolby Atmos und DTS:X sollen als Soundformate dienen. „Everest“ gibt es bereits auf Blu-ray mit Dolby Atmos, soll aber auch wie „Lucy“ als UHD-Version mit Dolby Atmos-Mix in den Handel kommen. „Lone Survivor“ wird es mit DTS:X geben und auf der Ultra HD Blu-ray soll ein DTS Headphone X-Track vorhanden sein.

Wann kommt in Deutschland die erste Ultra HD Blu-ray von Universal auf den Markt?

Zwar steht schon fest, dass es Filme in UHD-Qualität auf Blu-ray Disc von Universal in Deutschland geben soll, aber Filmtitel und Termine wurden bisher nicht verkündet. Universal wird zudem Filme von Paramount in Deutschland veröffentlichen, wozu „Star Trek“ und „Star Trek Into Darkness“ zählen. Da der Vertrieb von „Lone Survivor“ in Deutschland nicht durch Universal erfolgt, sondern durch Universum Film, kann man den Film mit DTS:X-Mix aus den USA importieren lassen. Die Ultra HD Blu-rays von Universal unterstützen HDR und teilweise Dolby Vision, wodurch Spitzenwerte der Helligkeit bis zu 10.000 nits (cd/m²) möglich sind sowie eine Farbauflösung von 12 Bit. In Deutschland gibt es bereits erste Blu-rays mit Ultra HD von Fox und Warner. Auch Sony wird voraussichtlich im Sommer seine ersten 4K Blu-rays auf den Markt bringen. Paramount hat bisher seine ersten Filme in UHD für die USA angekündigt. Lediglich Disney hat bis jetzt keine Ultra HD Blu-ray angekündigt.

[areadvd]