Schon zur letzten Fußball-WM gab es erste Übertragungen in 4K, die sowohl ins heimische Wohnzimmer als auch ins Kino gespielt werden konnte. Sony hatte sich für die Distribution der Inhalte in Kinos zur Verfügung gestellt und mehreren Zuschauern das WM-Spektakel in 4K ermöglicht. Jetzt gibt es auch Theater-Vorführungen im neuen Auflösungs-Standard zu bewundern.

Vier Bühnenproduktionen in 4K-UHD-Auflösung geplant

Sony Digital Cinema, Vue Entertainment Internationale und das britische National Theatre bringen in Großbritannien vier Bühnenproduktionen in 4K-Auflösung ins Kino. Den Angaben der Partner zufolge ist es die erste Kooperation eines Elektronikherstellers, eines führenden Theaters und einer Kinokette. Zu sehen sein werden die vier Stücke in 83 Vue Cinemas. Gefilmt wird das Ganze von 4K-Kameras von Sony.

Vorerst werden die mit PMW-F55-Kameras aufgenommenen Stücke in digital oder via Satellit gezeigt, wobei zu späteren Zeitpunkten auch Live-Übertragungen geplant sind. Den Anfang der einjährigen Partnerschaft macht „Behind the Beautiful Forevers“ von David Hare. „National Theatre Live arbeitet hart daran, immer am Puls der Zeit zu sein“, so Emma Keith, Produzentin bei National Theatre Live. „Durch die Zusammenarbeit mit Sony und Vue Entertainment International bieten wir unseren Zuschauern das beste Seherlebnis in 4K Ultra High Definition.“

[invidis]