Das neue Apple TV 4K ist mittlerweile offiziell vorgestellt worden, die Auslieferung erfolgt in zwei Tagen. Im Zuge der Apple-Produkte sind die Gerüchte rund um Amazon Fire TV 3 ein wenig untergegangen. Deshalb wollen wir diese Gerüchte nun noch einmal behandeln.

Amazon Fire TV 3: 4K und HDR bei 60 fps

Bereits seit geraumer Zeit ist Amazon Fire TV nur noch als Refurbished-Version erhältlich, was auf ein neues Modell hindeutet. Genauer gesagt soll Amazon gleich ein Doppelpack an neuen Fire-TV-Modellen in petto haben: einmal die Fire TV Box und dann noch den Fire TV Stick.

Beide Modelle sollen laut aktuellen Gerüchten in der Lage sein, 4K- und HDR-Inhalte mit 60 fps darzustellen. Darüber hinaus sollen beide Modelle mit eingebauter Sprachsteuerung via Alexa ausgestattet sein – eine Kompatibilität mit Amazon Echo wird ebenfalls geboten.

Neuer Fire TV Stick und neue Fire TV Box

Zum neuen Amazon Fire TV Stick gibt es zudem erste technische Spezifikationen zu nennen: eine 1,5 GHz schnelle Quad-Core-CPU, eine Mali-450MP-GPU, 2 GB Arbeitsspeicher sowie 8 GB internen Speicher soll es geben. Das Design des Sticks soll sich aber ändern, dieser vielmehr kastenförmig sein.

Wann genau die neuen Fire-TV-Modelle auf den Markt kommen werden, ist bisher leider noch nicht bekannt. Allzu lange sollte es bis zum offiziellen Release aber nicht mehr dauern. Dann wird Apple TV 4K zwei starke Konkurrenten bekommen, die vor allem mit einem günstigeren Preis punkten können sollten.

[Quelle: 4k.com]