Wir hatten heute Mittag bereits erwähnt, dass der Anteil an Curved TVs beim Verkauf der neuen UHD-Geräte sehr groß ist und vor allem in Deutschland mehr als die Hälfte der verkauften 4K TVs ausmacht. Da ist es ganz selbstverständlich, dass die IFA 2014 für Samsung im Zeichen der Curved TVs steht. Neben einem 105 Zoll großen Curved UHD TV S9W, der auf Wunsch zwischen Curved und Flatscreen wechselt, hat man auch weitere Überraschungen im Angebot.

Samsung nutzt IFA 2014 um Curved TVs zu promoten

Mit insgesamt 17 Curved TVs und einer gewölbten Soundbar ist Samsung zur IFA 2014 nach Berlin gereist. Hier findet sich von UHD über Full HD bis hin zu LED alles, was man gerne hätte. Auch bei den Zollgrößen bedient man jeden Geschmack und zeigt Geräte mit 48 bis 105 Zoll. Das Schmuckstück ist der S9W im Cinemascope-Format (21:9) mit 105 Zoll und 5.120 x 2.160 Pixel.

Die innovative Peak Illuminator Technologie analysiert die Farbtöne, Helligkeit und verbessert daraufhin das Bild. Der Sound wird von einem integrierten 160-Watt-Lautsprecher geliefert. Zudem setzt man auf ein „Timeless Gallery Design“ und eine Rückwand in Holzoptik. Für Einsteiger gibt es die Modelle H6890 und H6870 der Serie 6, die ebenfalls im Curved Design daherkommen, aber auf Full HD setzen.

Wer etwas kreativer ist, kann geführte Standtouren über „Origin of the Curve“  vom 5. bis zum 10. September jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr mitmachen.

[Pressemitteilung]