In den vergangenen Monaten hat es einige Spekulationen darüber gegeben, dass Apple den Release eines eigenen Fernsehers planen würde, besonders der Marktanalyst Gene Munster hat sich in diesem Punkt oftmals zu Wort gemeldet. Bislang ist noch kein Apple-Fernseher in Sicht, doch nach Meinung der Analysten von Advanced Research Japan Co. soll Apple einen Release für das kommende Jahr vorgesehen haben.

Modelle mit 55 und 65 Zoll geplant

Und zwar nicht von Fernsehern mit Full HD-Auflösung, sondern um Ultra HD-Fernseher, was durchaus schon innerhalb von früheren Spekulationen genannt worden war. Zudem wäre ein 4k-Fernseher irgendwie auch passend für Apple, das bereits bei iPhone und iPad mit dem Retina-Display neue Maßstäbe gesetzt hat. Wie von Advanced Research Japan berichtet wird, soll der Apple 4k-Fernseher komplett ohne Rahmen auskommen bzw. über einen sehr dünnen Rahmen verfügen.

Als Größen soll Apple mit 55 und 65 Zoll planen, der Preis für diese Modelle soll zwischen 1.500 und 2.500 US-Dollar liegen. Damit würde Apple einen sehr günstigen Preis im Vergleich zu anderen Ultra HD-Fernsehern dieser Größenklasse anbieten, was ein wenig überraschend wäre. Bislang war Apple weniger dafür bekannt, günstige Produkte anzubieten, lediglich Apple TV kann hier als Ausnahme genannt werden.

LG, Samsung und Corning als Zulieferer möglich

Aus dem genannten Bericht von Advanced Research Japan geht außerdem hervor, dass LG Display, Samsung und Corning als Zulieferer auf den Plan treten könnten, was die Bereitstellung der benötigten Displaypanels anbelangt. Auf den Markt kommen sollen die beiden 4k-Fernseher aus dem Hause Apple aller Voraussicht nach gegen Ende des kommenden Jahres, für die passenden UHD-Inhalte könnte Apple über iTunes selbst sorgen.

[via Bloomberg] [Titelbild]