Das 4K-Segment wächst immer weiter und soll gerade in den kommenden Jahren massiv zulegen, sodass es für viele Hersteller die Chance gibt, sich Anteile am Markt zu sichern. Unter anderem soll auch Apple Planungen im Bereich der Ultra-HD-Produkte laufen haben, allerdings nicht im Fernsehsegment. Einen 4K-Fernseher aus dem Hause Apple dürfte es auf kurze Sicht nicht geben.

4K iMac oder 4K Thunderbolt Display?

Stattdessen wird darüber berichtet, dass Apple zwei andere Optionen besitzt, die für einen 4K-Bildschirm sprechen. Zum einen den Apple 4K iMac oder gar ein eigenständiges Display, das als 4K Thunderbolt Display in den Verkauf gelangen könnte. Welche Option für Apple als wahrscheinlicher angesehen wird, lässt sich Stand heute leider nicht sagen, denkbar wären aber beide Ansätze.

Angeblich ist der Verkaufsstart des ersten 4K-Produktes aus dem Hause Apple für Oktober 2014 eingeplant, dann nämlich soll auch das neue OS X Yosemite erscheinen, das eine 4K-Kompatibilität mit sich bringt. Man darf gespannt sein, inwiefern sich Apple tatsächlich mit einem eigenen 4K-Produkt zu Wort melden wird.

[via mactechnews.de]