In den vergangenen Wochen und Monaten sind diverse Fernseher und Monitore mit einem 4K-Display auf den Markt gekommen, nun scheinen auch die PC-Hersteller Interesse an diesem Segment gefunden zu haben. Und zwar ist auf der Website des taiwanischen Herstellers Asus ein Ultrabook entdeckt worden, das bislang noch nicht offiziell vorgestellt wurde, dafür aber mit einem Ultra-HD-Bildschirm ausgerüstet ist.

Hochwertige Technik beim Asus NX500 an Bord

Die Auflösung des Asus NX500 wird demnach bei 3840×2160 Pixeln liegen, womit das Asus-Ultrabook auf jeden Fall zu den spannendsten Geräten gehören dürfte. Wie groß das Display des Asus NX500 sein wird, lässt sich im Moment noch nicht sagen, ein erstes Bild sowie Informationen von „Notebookitalia“ lassen darauf schließen, dass der Bildschirm zwischen 15 und 17 Zoll groß sein wird – also definitiv groß.

Auch von der übrigen Technik des Asus NX500 konnte der italienische Blog das eine oder andere Detail nennen, unter anderem soll eine Intel-CPU mit Ivy-Bridge-Kern verwendet, die mindestens auf vier Kerne zurückgreifen wird. Für die grafische Darstellung zeichnet sich aller Voraussicht nach der Chipsatz Nvidia GeForce GT 730M verantwortlich – auch mindestens 8 GB RAM sowie eine SSD-Festplatte gelten als wahrscheinliche Ausstattungsmerkmale.

Preis und Release sind bisher nicht bekannt

Wann genau das Asus NX500 auf den Markt kommen soll, ist im Moment leider noch nicht bekannt, der Release des 4K-Ultrabooks könnte aber schon in den kommenden Wochen erfolgen. Bis dahin wird dann auch der Preis zu nennen sein, der bislang nicht veröffentlicht wurde – angesichts der verbauten Technik und des Ultra-HD-Displays wird das Asus NX500 aber mit Sicherheit kein Schnäppchen werden.

[via mobilegeeks]