Früher gab es Plakate und Poster, ganz früher sogar Litfaßsäulen und kurz nach der Steinzeit Herolde, die sich auf den Marktplatz stellten und dem Volk Bekanntmachungen ins Ohr brüllten. Wer sich heute als Händler, Firmenchef oder Kaufmann Anerkennung und das Attribut „pfiffig“ verdienen will, setzt auf Digital Signage.

Digital Signage? Oh, Wikipedia, hilf! „Der Begriff Digital Signage umschreibt den Einsatz digitaler Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen. Etwa elektronische Plakate, Werbung in Geschäften, digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen im Innen- und Außenbereich“.

Stretch-Displays und BH-Serie

BenQ, einer der weltweit führenden Hersteller auf dem Sektor digitaler Anzeige- und Projektionstechnologie, präsentiert vom 16. bis 20. Februar auf der EuroShop in Düsseldorf sein innovatives Portfolio an Digital Signage-Lösungen.

Mit seiner SL-Serie und den Stretch-Displays der BH-Serie (heißt wirklich so) bietet BenQ eigenen Angaben zufolge leicht zu installierende All-in-One-Lösungen für den 24/7 Betrieb an, die mit raffinierten Funktionen und Tools ausgestattet sind, um digitale Werbe- und Informationssysteme effizient zu verwalten und kreative Inhalte unkompliziert selbst zu erstellen.

Garantie für Farbtreue

„Im Rahmen der weltgrößten Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels wird BenQ am Stand Nr. 4B35 unter anderem das 65 Zoll-Digital Signage Display BenQ SL6502K zeigen, das aufgrund seiner Pantone Validated-Zertifizierung Farbtreue bei der Wiedergabe von farbkritischen Werbe-Inhalten garantiert“, posaunt die Presse-Mitteilung.

Beim Pantone Matching System (PMS) handele es sich um ein Farbstandardisierungssystem, welches bei der Identifizierung von Farben behilflich sei. Des Weiteren, so BenQ, veranschaulichen Stretch-Displays in unterschiedlichen Größen und Formaten beispielhaft diverse Einsatzmöglichkeiten der BH-Serie für Einzelhändler (an dieser Stelle bitte nicht juxen und feixen!).

Intuitive Software

Die Content-Management-Lösung X-Sign 2.0 ist im Lieferumfang der Digital Signage-Lösung BenQ SL6502K ebenso enthalten wie bei den BH-Stretch-Displays. „Die intuitive Software erlaubt die schnelle Erstellung, die effiziente Verteilung und Planung von 4K-Inhalten. Zudem ermöglicht sie das Überwachen und die zentralisierte Verwaltung sämtlicher Displays im Einsatz per Fernverwaltung“, teilt der Hersteller mit.