Elegant und schlank zeigt sich die neue Box A 35 von Canton, mit welcher der deutsche Hersteller seine erfolgreiche A-Serie ausbaut. Der dezent designte Standlautsprecher setzt auf die selbe High-End-Ausstattung wie die große Schwester A 45. Zum Paarpreis von 2400 Euro darf er als günstig bezeichnet werden.

Die neu entwickelten Tiefton- und Mitteltonkonusse mit Keramik-Wolfram-Membranen sowie neue Aluminium-Stellfüße mit Diamond-Cut verleihen dem Lautsprecher nach Aussage des Herstellers kraftvollen Klang. In den Boxen der A-Serie verbaut Canton traditionell hochwertige Komponenten, die man aus der firmeneigenen Reference-Klasse kennt.

„Kompakter“ als die Schwester

Das 3-Wege Downfire-Bassreflexsystem glänze mit einem verbesserten Rundstrahlverhalten. Im Hochtonbereich kommt ein Keramik-Oxyd System zum Einsatz. Der einteilige Wave-guide des Keramik-Tweeters unterstützt dabei das Abstrahlverhalten des Systems. 19,5 Zentimeter breit, 100 Zentimeter hoch und 36,5 Zentimeter tief präsentiert sich die A 35 kompakter als ihre große Schwester A 45.

Das Gehäuse aus massivem MDF im minimalistischen Design steht auf einer geschwungenen Aluminium-Sockelkonstruktion. Neu gestaltete Aluminiumstellfüße mit Diamond-Cut passen sich der modernen und strukturierten Optik der Aluminiumringe an und runden das elegante Erscheinungsbild ab. Die A 35 ist in den Farben weiß seidenmatt und schwarz »high-gloss« exklusiv im Onlineshop erhältlich.