Auf der CES 2015 in Las Vegas hat Europas führender Innovator von Media Center Technologien, Zappiti, seinen neuen Player 4K vorgestellt, der es möglich macht, 4K-Content auf dem Fernseher zu sehen, der in DivX HEVC kodiert ist. Dabei werden beide Ultra HD Auflösungen unterstützt – 3.840 x 2.160 und 4.096 x 2.160 Pixel. Zudem wird Ultra HD Upscaling von Full HD angeboten.

Weltweit erste Android Box mit DTS-HD-Kompatibilität

Natürlich lässt sich Zappiti nicht foppen und präsentiert seinen Player 4K zusammen mit dem neuen und powervollen Realtek RTD1195 Prozessor, der den Player 4K dank seiner Rechenkraft zur ersten Android Box weltweit macht, die eine Unterstützung von HD Sounds ermöglicht, wie beispielsweise DTS-HD. Als Oberfläche kommt „Zappiti Media Center V4“ zum Einsatz. Ein Computer wird nicht mehr benötigt.

Einige technische Fakten:

  • Android Apps und Dienste verfügbar; Streaming, VOD/SVOD, Social Networks, Wetterinfo und Internet
  • Upscaling von FullHD auf 4K (3.840 x 2.160 oder 4.096 x 2.160 Pixel).
  • 3D-Video-tauglich – unterstützt die Formate BD ISO 3D, MVC, SBS und Top/Bottom.
  • USB-Anschlüsse (auch 3.0).
  • Open GUI – Eigene Android Apps hinzufügen und Home UI konfigurieren.
[Bangalorean]