Traurig, aber wahr: nicht einmal die besten Lautsprecher und Verstärker, die man für teures Geld kaufen kann, sind Garanten für optimale Tonqualität. Die perfekte Klang- und Akustik-Abstimmung steht, wenn es um die Realisierung von High-End Standards geht, noch über dem hochwertigen Equipment.

Die Raumakustik hat den größten Einfluss auf die Klangqualität. Man kann sie weder gleich mitkaufen, noch aus dem Hut zaubern und dennoch gibt es Hoffnung für viele verzweifelte Audiophile. Man verzeihe mir die stilistische Überdramatisierung.

Der HiFi-Papst im Küchenstudio

Und man muss wissen, dass die Form des Raumes sowie seine Möblierung den Klang individuell beeinflussen. Selbst wenn die mühsam und unter demütiger Hinnahme vieler Entbehrungen zusammengesparten Lautsprecher der Träume daheim im Wohnzimmer überhaupt nicht mehr so fabelhaft wie bei der Vorführung im HiFi-Studio klingen, hüte man sich davor, dem Fachhändler Manipulationen zu unterstellen.

Darauf pocht Heiko Neundörfer, seineszeichens Geschäftsführer des HiFi Forum Baiersdorf, im Namen der gesamten Branche ganz vehement. Als echter „Macher“ meckerte er jedoch nicht nur oder nahm alles schulterzuckend hin, sondern tat das einzig Richtige: Er ging ins Küchenstudio, um Nägel mit Köpfen anfertigen zu lassen!

Maßgeschneiderte Akustik-Möbel

Natürlich nicht in irgend einen Laden um die Ecke, sondern in das Designstudio für Küchen, Möbel und Wohnraumkonzepte „Werk Raum Küche“, dessen Hauptsitz sich in Erlangen befindet und von dem es Filialen auch in Nürnberg und Forchheim gibt.

Neundörfer drängte es weder zu Herd noch zu Mikrowelle, sondern zum Start eines von ihm selbst gründlich durchdachten Projektes: individuell hergestellte Akustik- und Medien-Möbel, „maßgeschneidert“ von begnadeten Handwerkern, um den steinigen Weg zur Korrektur oder Ausschaltung sämtlicher Klangfeinde in handelsüblichen oder extravaganten Räumen zu überwinden.

Hirngespinst manifestierte sich

Des Meisters Hirngespinst „Optimierung der Raumakustik mit exakt zugeschnittenen Möbeln in ansprechender und passender Optik“ manifestierte sich und wurde mit den geduldigen und verständnisvollen Küchenprofis Andreas Weiß und Marco Hofmann schnell umgesetzt.

Auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrung bei der Vermessung und der akustischen Abstimmung von Wohn- und Hörräumen hat das HiFi Forum-Team gemeinsam mit Werk Raum Küche die Basis für exklusive, aber bezahlbare Akustik- und Medien-Möbel geschaffen.

Verschiedene Problemlöser

Egal, ob Medienwände, Schränke oder Regale nach Maß: die einen Profis vom HiFi-Forum wissen, was der Kunde braucht und präsentieren den anderen Profis von Werk Raum Küche Lösungs-Ansätze, die letztendlich zu Problemlösungen reifen.

Je nach Anforderung werden Absorber-Materialien in individuelle Einrichtungsprogramme integriert und auf diese Weise die Raumakustik perfekt optimiert. Das Team aus Spezialisten beider Firmen stimmt alle Einheiten individuell auf die vorhandenen Ansprüche an Raum und Technik ab.

Kunde als König und Kreator

Außerdem fertigt Werk Raum Küche Maßmöbel, die gern auch auf freien Entwürfen des Kunden basieren. Besonders praktisch ist die Kombination mit der Technik: Die Raumteiler, Regale, Sideboards oder Medienwände bieten immer genügend Platz zur komfortablen Integration von HiFi- oder Heimkino-Komponenten. Bei Bedarf auch mit Lüfter, Subwoofern, Lautsprechern sowie der entsprechenden – und dann natürlich „unsichtbaren“ – Verkabelung.

„Mit unserem Angebot an individuellen und auf die Räume optimierten Akustik- und Medien-Möbeln ergänzen wir unsere exklusive und qualitativ hochwertige Produktauswahl an High End HiFi-Komponenten. So schließen wir den Kreis für den perfekten Klang zuhause“, fasst Heiko Neundörfer, Geschäftsführer des HiFi Forum Baiersdorf, zusammen.

Am besten schon ganz früh

An erster Stelle stehe die exakte Vermessung des Raumes mit qualitativ hochwertigen Messgeräten und –Verfahren. Idealerweise sollte das erste Gespräch zur perfekten Raumabstimmung mit den Spezialisten vom HiFi Forum bereits in der Planungs- und Bau- oder Umbauphase erfolgen.

Nur so ließe sich der Aufwand möglichst gering halten und würden doppelte Arbeiten vermieden. Mit den individuell angefertigten Akustik-und Medien-Möbeln stehe für die Ausstattung von Wohn- und Hörräumen eine formschöne Alternative zu reinen, optisch eher spartanisch anmutenden Absorber-Materialien zur Verfügung.

Erlebnis SmartHome

Das HiFi Forum gehört seit 1991 zu den deutschlandweiten Top-Adressen im Bereich HiFi, Heimkino und intelligente Hausvernetzung. Im 160 Quadratmeter großen Ladengeschäft in Baiersdorf nahe Nürnberg lässt sich in edlem Ambiente shoppen: In drei separaten Hörstudios und einem exklusiven Heimkino sind unter wohnraum-ähnlichen Bedingungen ungestörte Tests und Vergleiche möglich.

Zusätzlich bietet das HiFi Forum integrierte Gesamtlösungen aus Unterhaltungselektronik und Hausvernetzung, die unter echten Wohnbedingungen in einem SmartHome erlebbar sind. Das Vorführ-Haus wird vom Heiko Neundörfer bewohnt und steht gleichzeitig – nach Termin-Absprache – für Besuche offen.