Mit Netflix hatte man den ersten Anbieter in diesem Bereich, der 4K-Streaming offeriert hat. Mit der Zeit hat die Konkurrenz nachgezogen, wozu auch der Versandriese Amazon gehört. Im November des letzten Jahres hatte man mit dem Streaming von Ultra-HD-Inhalten in den USA begonnen. Nun wird auch das Angebot in Deutschland um die 4K-Inhalte erweitert – und das ohne Aufpreis.

4K-Inhalte nun auch in Deutschland erhältlich

Sowohl Nutzer aus Deutschland als auch aus Großbritannien kommen derzeit in den Genuss von 4K Content bei Amazon Instant Video. Es werden lediglich ein kompatibles 4K-Gerät und eine Internet-Verbindung mit mindestens 15 Mbit/s im Download benötigt. Ist dies der Fall, kann auf der Startseite der Video-App „Ultra HD Filme und Serien“ gesichtet werden.

Das jetzige Angebot setzt sich aus dem im Prime-Programm enthaltenen Inhalten und kostenpflichtigen Inhalten zusammen. In jedem Fall scheint es sich aber noch um die OV-Versionen zu handeln. Synchronisierte Fassungen gibt es daher noch nicht. Zu erkennen sind die Videos an dem kleinen Symbol oben links, welches den Schriftzug „UHD“ trägt. Da der Fire TV nur 1080p kann, läuft das 4K-Streaming derzeit nur über die leider langsamen TV-Apps.

[Mobiflip]