Bei der Vorstellung diverser Neuigkeiten namhafter Hersteller ist es schon des öfteren angeklungen: vom 10. bis 13. Mai öffnet die High End auf dem Münchner MOC Gelände wieder ihre Tore. Heuer wird diese ganz spezielle Elektronik-Messe bereits zum 37. Mal in Folge veranstaltet.

Neben der Vielzahl innovativer Produkte wird selbstverständlich auch wieder ein reichhaltiges Begleitprogramm aus Livemusik, Workshops, Vorträgen und Musikvorführungen angeboten. Die High End hat sich längst als wichtigster Treffpunkt der Audiobranche etabliert.

500 Aussteller in vier Hallen

Sämtliche wichtigen Fertiger, Importeure, Vertriebe sowie Händler aus aller Welt treffen sich in der bayerischen Landeshauptstadt. Über 500 Aussteller präsentieren ihre Highlights und Neuheiten in vier Messehallen sowie zwei Atrien mit 138 Konferenzräumen.

Neben den großen, wichtigen Globalplayern der Branche beweisen immer auch die kleineren Audio-Spezialisten ihre Entwicklungsfreude und finden eine perfekte Plattform im MOC München. Die High End spiegelt die ganze Vielfalt des Audiomarktes wider – von Analog bis Digital.

Für jeden etwas

Ob großer oder kleiner Geldbeutel, jüngerer oder älterer Jahrgang – alle Musik- und Technikliebhaber kommen auf ihre Kosten. Die gesamte Bandbreite an Hifi-Produkten für jedes Budget steht zum Hören und Sehen bereit. Egal ob es sich um kleine Systeme für den Einstig, zentral gesteuerte Multiroom-Anlagen, Kopfhörer, Plattenspieler oder eben auch die absolute Spitzenklasse des technisch möglichen handelt.

Audio ist nach Angaben der Messe-Veranstalter für viele Menschen immer noch der wichtigste Begleiter durch den Tag. „Die Musiknutzung ist so vielfältig und unterschiedlich wie die Nutzer selbst. Musik tönt heute aus so vielen Quellen wie nie zuvor. Gerade in einer mobilen Gesellschaft strukturieren vernetzte Audiogeräte den Musikkonsum neu und bieten eine Vielfalt, die vor einigen Jahren kaum vorstellbar war“, heißt es in der Presse-Mitteilung.

CanJam gleich gegenüber

Wer will, hat überall eine riesige Bibliothek in der Tasche und jederzeit Zugriff auf den „perfekten Song“. Themen wie Streaming und Multiroom erfreuen sich ständig wachsender Beliebtheit, doch auch die Vinyl-Scheibe erlebt ein Comeback.

Wie bereits berichtet, findet parallel zur High End  die Kopfhörer-Messe CanJam statt. Hier, im sogenannten „Kohlebunker“ schräg gegenüber des MOC ist jeder richtig, der sich speziell für Kopfhörer und mobile Audio-Produkte interessiert. Die Eintrittskarten  zur High End 2018 sind deshalb zugleich auch für die CanJam Munich 2018 gültig.

Die wichtigsten Eckdaten:

Die High End startet mit einem Fachbesuchertag am 10. Mai (Christi Himmelfahrt) nur für registrierte Fachbesucher und Medien nach erfolgter Vorab-Registrierung. Die Messe wird von der HIGH END SOCIETY, dem Interessenverband für hochwertige Unterhaltungselektronik, ausgerichtet.

  • Ort: MOC München – Lilienthalallee 40, 80939 München-Freimann
  • Termin: 10. Mai – 13. Mai 2018
  • Fachbesuchertag: Donnerstag, 10. Mai 2018 (nur mit Vorab-Registrierung)
  • Öffnungszeiten: Donnerstag 10.5.2018 bis Samstag 12.05.2018 von 10 bis 18 Uhr, Sonntag 13.05.2018 von 10 bis 16 Uhr
  • Eintritt Fachbesucher: 25 EUR bei Vorabregistrierung (gültig für alle Tage)
  • Eintritt Publikum: 15 EUR / Tageskarte (gültig an einem Messetag 11.-13. Mai 2018) 25 EUR/ 2-Tagesticket (gültig an zwei Messetagen 11.-13. Mai 2018)
  • Jeweils inklusive Eintritt zum Partner-Event CanJam Munich
  • Veranstalter: HIGH END SOCIETY Service GmbH, Vorm Eichholz 2g, 42119 Wuppertal-Germany