Am 31. August startet die IFA 2018 in Berlin, die zahlreiche Neuerungen mit sich bringen soll, insbesondere auch im Bereich der Fernseher. So wird aktuell über eine Neuigkeit von LG Display berichtet, die sich sehr interessant liest, für Normalkunden aber kaum verfügbar sein wird.

LG Display mit 175 Zoll großem microLED-TV zur IFA 2018

Genauer gesagt plant LG Display für die Messe in Berlin wohl mit der Vorstellung eines 175 Zoll großen microLED-Fernsehers. Dieser ist als Prototyp ausgelegt und wird es aller Voraussicht nach niemals zur Marktreife schaffen, was auch nicht verwundert.

Denn erstens dürfte der Markt für einen solchen TV relativ klein und vor allem auf Kaufhäuser, etc. zur Reklame begrenzt sein, und zweitens wird kaum ein Normalkunde die Möglichkeiten haben (mal abgesehen von der Finanzierung), ein solches Modell in seinem Wohnzimmer unterzubringen.

Samsung will 8K-QLED-TV in Berlin präsentieren

Dennoch ist es natürlich interessant zu sehen, was die Möglichkeiten der Technik hergeben und wie die Bildqualität des microLED-Panels von LG Display sein wird. Wir freuen uns auf jeden Fall auf die ersten Bilder des Monstrums.

Während LG also mit Größe zu bestechen scheint, setzt Konkurrent Samsung auf mehr Pixel. So sollen gleich zwei Serien von 8K-QLED-TVs in Berlin präsentiert und anschließend auf den Markt gebracht werden. Auch hier sind wir auf nähere Informationen und erste Bilder gespannt.

[Quelle: Flatpanels HD]