Nachdem Eizo mit dem CG248-4K einen neuen 24-Zöller vorstellte, der vorwiegend für den professionellen Einsatz gedacht ist, kommt nun auch eine 31-Zoll-Variante des Monitors auf den Markt. Der CG318-4K kann mit 4.096 x 2.160 Pixel punkten und einem ColorEdge-Modus.

Für professionelle Grafiker und Composer

Schon der Preis von 4.899 Euro zeigt, dass es sich bei dem im Juli erscheinenden CG318-4K um einen Monitor für den Profi-Bereich handelt. Gedacht ist das Gerät für 2D- und 3D-Computergrafik, visuelle Effekte, Compositing oder Color Grading. Ausgestattet ist der Monitor mit einem IPS-Panel, der 98 Prozent des DCI-P3- und 99 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums abdeckt. Aber auch ein 3D-Look-Up-Table ist mit dabei, der im Zusammenspiel mit Colornavigation-NX-Software seine volle Wirkung erzielt.

Der ColorEdge CG318-4K ist mit einem integrierten Messgerät zur Selbstkalibrierung ausgestattet. Darüber hinaus wirbt der Hersteller mit 10Bit-Darstellung, was in etwa 1.07 Millionen Farben möglich macht. Der Monitor ist schwenk- und höhenverstellbar und verfügt über DisplayPort-1.2-Eingänge und eine 4K-Darstellung bei 60 Hz. HDMI funktioniert mit 30 Hz.

[itbusiness]