Bislang war noch nicht viel über das Samsung Galaxy 8 bekannt. Erste Vermutungen deuteten auf ein 2.5K-Super-AMOLED-Display mit RGB-Subpixel-Struktur hin. Gerüchten zufolge könnte das neue Smartphone, das wahrscheinlich nächstes Jahr in den Handel kommen soll, über ein Display in 4K-Auflösung verfügen. Zwar wurde auch schon vermutet, das Samsung Galaxy Note 6 könnte über einen ultrahochauflösenden Screen verfügen, doch da die Produktion für Displays in Ultra HD offenbar noch nicht ausreichend entwickelt sei, könnte das Galaxy 8 erst im Jahr 2017 mit einer Auflösung in Ultra HD auf dem Markt erscheinen.

Was ist außerdem über das Samsung Galaxy 8 bekannt?

Bereits vor einigen Wochen hat Samsung einen Prototyp des 4K-Displays vorgestellt. Es hatte eine Bilddiagonale von 5,5 Zoll und eine Pixeldichte von 806 ppi. Es war mit einem AMOLED-Panel ausgestattet. Dieses Panel soll dank der Bio-Blue-Technologie weniger blaues Licht emittieren und dadurch letztlich die Augen schonen. Auch die Farben sollen dadurch besser dargestellt werden. Dieser Prototyp ist offenbar für das Samsung Galaxy 8 gedacht. Durch die Auflösung in Ultra HD und die Größe von 5,5 Zoll wird auch das Erlebnis von Virtual Reality möglich sein. Die Nutzung von VR würde somit weiter vorangetrieben werden.

[hardwareluxx]