Im April dieses Jahres berichteten wir erstmals über den EIZO CG318-4K Monitor des Herstellers, der zu diesem Zeitpunkt angekündigt wurde. Nun gibt es endlich Angaben zur Verfügbarkeit des 4K-Monitors, der in erster Linie für den professionellen Betrieb bzw. die Medienbranche konzipiert wurde. Das Display kommt mit integriertem Messgerät für die Selbstkalibrierung und ist für Bearbeitungs- und Referenzaufgaben ausgelegt.

4K-Monitor für DTP, Druckvorstufe, Fotografie und Filme

Der 31 Zoll große CG318-4K von EIZO bietet ein IPS-LCD-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung, zehn Bit Farbtiefe pro Kanal und eine 98-prozentige Unterstützung des DCI-P3- bzw. 99-prozentige Unterstützung des Adobe-RGB-Farbraums. Das Kontrastverhältnis des Monitors liegt bei 1.500 zu 1 und der Blickwinkel beträgt 178 Grad. Bei der maximalen Helligkeit setzt EIZO auf 350 cd/m². Im Übrigen werden eine mattierte Oberfläche, ein Seitenverhältnis von 1.9 zu 1 und ein USB-3.0-Hub mit drei Ports geboten. DisplayPort- und HDMI-Schnittstellen sind auch mit dabei.

„Für die Videobearbeitung und Postproduktion bietet der ColorEdge CG318-4K eine 3D LUT (Look-Up-Table), die einzelne Farben in einer kubischen RGB-Tabelle anpasst. Dank der Emulationsfunktion von ColorNavigator NX kann mithilfe der 3D LUT die Farbgebung von Filmen emuliert und so vorab geprüft werden, wie das Bild beim Betrachter wiedergegeben wird. […] EIZO stellt zwei spezielle Softwareprogramme zur Kalibrierung bereit: ColorNavigator NX und ColorNavigator 6. Hiermit können Anwender Zielwerte für Helligkeit, Gammawert und Weißpunkt festlegen sowie ein ICC- Profil erstellen. “, so der Hersteller.

Der EIZO ColorEdge CG318-4K wird mit Lichtschutzblende zu einem Preis von 4.899 Euro erhältlich sein. Insgesamt werden fünf Jahre Garantie mit Vor-Ort-Austauschservice geboten. Die Software ColorNavigator setzt OS X 10.7.5 oder neuer voraus.

[Pressemitteilung]