Dank der letzt- und diesjährigen IFA in Berlin kommt 4K bzw. Ultra HD immer mehr in Fahrt. Die Nutzer akzeptieren den Standard und freuen sich über jeden neuen Content der erscheint. Hersteller unterdes versuchen ihre TVs, Set-Top-Boxen und Co. für 4K vorzubereiten. Amazon hat deshalb nun eine neue Generation des Fire TV und Fire TV Stick in Planung, welche 4K-Auflösung unterstützt. Sinn macht dies auf jeden Fall, denn auf Amazon Prime Intant Video gibt es bereits 4K-Inhalte.

FCC hat erste Infos zu Amazon Fire TV & Stick erhalten

Die FCC ist in den USA für die Zulassung von technischen Gerätschaften zuständig und daher natürlich eine der ersten Organisationen, die von neuen Geräten Bescheid weiß. Gelistet sind aktuell MPEG4 und ein HDMI-Anschluss mit dem Zusatz „4K“. Eine offizielle Bestätigung ist das natürlich noch nicht, doch würde es sehr viel Sinn ergeben, wenn Amazon die kommende Generation an Geräten mit 4K Support versieht. Wann genau der Fire TV & Stick erscheint, ist noch nicht klar. Apple hat beim neuen Apple TV übrigens noch auf 1080p gesetzt.

[smartdroid]