Musik- und Technikfreunde können sich schon mal auf die Norddeutschen HiFi-Tage am 3. und 4. Februar im Holiday Inn Hamburg freuen. Die neuesten Entwicklungen im Audiobereich persönlich unter die Lupe nehmen, mit HiFi-Experten fachsimpeln oder lieber Höreindrücke sammeln: alles ist möglich und kostet nichts, da der Eintritt frei ist.

Mehr als 170 Aussteller haben sich schon angemeldet – hier ein Verzeichnis der Marken/Hersteller . Eine gute Tradition stellen die Workshops mit Matthias Böde vom Magazin STEREO dar.
Seine Devise: „Live zu erleben, was selbst kleinste Änderungen und Optimierungen an der Wiedergabekette für den Klang bedeuten können oder was den Unterschied zwischen digital und analog ausmacht, sagt mehr als tausend technische Daten.“

In Klängen verpackte Emotionen

Von der kleinen Anlage bis hin zum HighEnd-Traum findet man auf acht Etagen alles, was das Herz begehrt. Plattenspieler, Streamer, Lautsprecher, CD-Spieler, Vor- und Endstufen, Zubehör und vieles mehr. An beiden Tagen des kommenden Wochenendes öffnet das Holiday Inn, Billwerder Neuer Deich 14, jeweils von 10 bis 18 Uhr die Pforten zum Paradies der Unterhaltungs-Elektronik.

„Ziel jedes hochwertigen Musik-Wiedergabesystems ist es, die in Klängen verpackte Emotion so ungefiltert wie möglich ins eigene Heim zu transportieren oder sogar auf Reisen im Zug oder Flugzeug über Kopfhörer zu vermitteln. Eine wohlige Gänsehaut stellt sich aber nur mit der richtigen, individuell optimalen Kette ein“, teilen die Veranstalter mit.

Röhren, Hochbit-HiFi u.a.

In den unterhaltsamen und informativen Workshops mit STEREO-Experte Matthias Böde geht es diesmal unter anderem um das Thema Laufwerkseinflüsse auf den Klang von Plattenspielern, unterschiedliche Röhren-Sätze, Hochbit-HiFi, Bi-Wiring und mehr.