Günstige Ultra HD Fernseher – das klingt erst einmal nach einem Widerspruch, ist es aber (bald) nicht mehr.

Heute haben wir den IFA-Stand des chinesischen Herstellers Hisense besucht und uns neben dem bereits vorgestellten 110-Zoll XT900 Ultra HDTV auch den neuen 84-Zöller 84XT900, sowie die drei kleineren Geschwister, den 50XT880 (50-Zoll), 58XT880 (58-Zoll) und 65XT880 (65-Zoll) angesehen.

Wie wir erfahren haben, werden die 50- und 84-Zoll Modelle als erstes den Weg in die Deutschen Regale finden, vermutlich noch diesen September. Die mittelgroßen Modelle folgen dann etwas später.

Hisense geht mit Kampfpreisen in die Offensive

Besonders interessant wird die Markteinführung der Fernseher mit UHD-Auflösung durch die günstigen Preise:

Hisense 84XT900 UHDTV

Hisense 84XT900 UHDTV

Während man beispielsweise mit dem 58-Zoll Modell für etwa € 3.000,- auf dem Einstiegsniveau anderer Hersteller liegt, hat man mit mit kleinen 50-Zöller für € 2.000,- einen Preisbereich erreicht, den man durchaus auch für aktuelle Full HD-Geräte bezahlen kann.

Aktuelle Technik auch in günstig-UHD TV’s

Trotz niedriger Preise machen die Geräte von Hisense eine gute Figur und können technisch durchaus mithalten.

So bringt das 84-Zoll-Gerät bspw. einen 4K-Upscaler mit, der Inhalte von SD bis Full HD qualitativ aufbereitet. Außerdem die passive Hisense 3D-Polarisationstechnologi, die es ermöglicht 2D-Content in 3D umzuwandeln.

Und auch das günstige 1.999€-Modell kommt mit Triple-Tuner (DVB-S2/C/T) und 3D-Support daher. Die gängigen Smart TV-Funktionen mit zahlreichen Apps sind natürlich ebenfalls mit an Bord.

Hisense Ultra HD Fernseher im Eyes On Video

Wir haben uns bereits für ein Testmodell bei Hisense angemeldet und hoffen euch in naher Zukunft ein sehr ausführlichen Test präsentieren zu können. Bis dahin könnt ihr mit unserem IFA-Video einen ersten Blick auf die Modelle werfen: